Al-Gear & sein Freund lösen Rassismus-Shitstorm aus!

/
/
/

Eigentlich hat Al-Gear jeden Grund zur Freude. Erst vor paar Tagen ist er mit 25.000 Euro Handgeld von einem unbekannten Label (wir berichteten) nach Las Vegas geflogen und hat beim “Africa Cup” alles auf sein Heimatland Algerien gesetzt. Algerien hat dann auch tatsächlich gegen Senegal gewonnen und Al-Gear am Ende satte 72.500 Euro eingebracht. Doch nun wird das Ganze von einer Aktion getrübt, die regelrecht einen Shitstorm ausgelöst und sogar Kollegen wie Manuellsen oder Mortel erzürnt hat. Momentan befindet Al-Gear sich noch mit einem Freund in Las Vegas. Sein Homie sorgte mit einem Kommentar in Al-Gears Insta-Story jetzt für reichlich Aufsehen: Er rief die Fans von Al-Gear dazu auf, einer schwarzen Lady zu schreiben, damit er Chancen auf Sex mit ihr hat. Auch wenn die ganze Nummer wohl als Spaß gemeint war, droppte er während seiner Aussage das N-Wort und bezeichnete die Dame so. Auch wenn Al-Gear daraufhin gesagt hat, dass er dieses Wort nicht benutzen soll, war es in seiner Insta-Story zu hören.

Shitstorm

Seitdem sind einige Fans aufgebracht und schicken dem Düsseldorfer Nachrichten, was die Aktion soll. Auch Manuellsen hat das in seiner Insta-Story aufgegriffen und das Wort, das Al-Gears Kumpel benutzt hat, gepostet und es unkommentiert stehen lassen. Mortel fragt schockiert in seiner Insta-Story, was das ist und wie oft denn noch und stellt Al-Gear und seinen Kumpel zur Rede. Außerdem schreibt er dazu: “Das ist euer Deutschrap! Ein Armutszeugnis…” Mittlerweile haben der Düsseldorfer und sein Freund sich zu Wort gemeldet und entschuldigt. Er sagt sein Vater sei ebenfalls schwarz und es sei keine böse Absicht gewesen. Außerdem sei er total rillé gewesen und hätte nicht mehr gecheckt, was er da sagt oder macht. Hier könnt ihr alles sehr gut zusammengefasst im Video sehen:

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen