Beyoncé: Uber-Anteile im Wert von 300 Mio. Dollar als Konzert-Gage!

/
/
/

Jeder, der Queen Bey verfolgt, weiß, dass sie nicht nur eine übermäßig talentierte Sängerin ist, sondern auch eine disziplinierte Business-Lady. 2017 waren Beyoncé und Jay Z laut dem größten amerikanischen Wirtschaftsmagazin “Forbes” das reichste Paar im Showbiz. Wie es aussieht, soll die Queen bereits 2011 einen Riecher für gute Investments gehabt haben: Das amerikanische News-Portal “Hollywood Unlocked” berichtet, dass Beyoncé jetzt 300 Millionen US-Dollar durch ihre Investitionen in ein bestimmtes Unternehmen gemacht haben könnte:

Uber

Vor kurzem ist Uber in New York an die Börse in gegangen. Wie das Portal schreibt, soll Beyoncé mal auf einer privaten Uber-Party performt haben. Anstatt der sechs Millionen Dollar Gage sollen Beyoncé und Uber sich darauf geeinigt haben, dass sie Anteile an der Firma erhält. Diese Anteile wiederum, die Bey an Uber halten soll, sollen zum Börsengang 300 Millionen Dollar wert gewesen sein. Außerdem soll ihr Ehemann Jay Z ebenfalls investiert haben. Ob Beyoncé die Aktien jetzt noch hat oder bereits zu einem früheren Zeitpunkt verkauft hat, ist allerdings nicht bekannt. Hier könnt ihr den Artikel sehen:

Foto: Hollywood Unlocked/Instagram

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen