Bombendrohung bei Meros Konzert – jetzt spricht Mero!

/
/
/

Jeder von uns kennt das: Bringt unser Lieblingskünstler ein neues Album raus, ist es schon Baba, dieses rauf und runter hören zu können. Aber die Meisten würden wohl zustimmen, dass es nix besseres gibt, als diesen Künstler dann live auf einer Bühne zu sehen. Man freut sich schon Monate zuvor auf diesen einen Abend, an dem man mit Freunden zum Konzert geht und weiß, es wird wieder Turnup und ein unvergesslicher Abend. Manche nehmen dann sogar in Kauf, dass sie extra in eine andere Stadt fahren, um ihren Lieblingsrapper auf der Bühne zu sehen. Genau SO ging es jetzt duzenden Mero-Fans. Und wer Mero kennt, weiß auch: Die Halle wird safe komplett ausverkauft sein, wenn er live spielt. Vor kurzem hat Mero sein neues Album “Unikat” gedroppt. Momentan ist er auf Tour, aber aus einem unvergesslichen Abend ist jetzt ein Horror-Abend geworden. Und alles nur, weil jemand sich einen richtig geschmacklosen und dummen Spaß erlaubt hat:

Bombendrohung

Wie die “BILD”-Zeitung berichtet, waren am Donnerstagabend rund 5.500 Zuschauer in der ausverkauften MHP Arena in Ludwigsburg, um Mero performen zu sehen. Gegen 21:15 Uhr mussten alle Zuschauer die Halle verlassen. Sie hatten großes Glück, dass Mero seine Show trotzdem spielen konnte und das Konzert nicht komplett abgesagt werden musste. Aber stellt euch mal vor, es wäre abgesagt worden?! Absolute Horrorvorstellung für jeden Fan. Der Polizei zufolge, ging bei der Rettungsleitstelle in Stuttgart ein Droh-Anruf ein. Die “BILD” schreibt: “Obwohl der Wortlaut keine ‘ernste Bedrohungssituation’ vermuten ließ, entschloss man sich, den Auftritt des 19-Jährigen in Absprache mit dem Veranstalter abzubrechen.” Mittlerweile soll bekannt sein, dass sich irgend jemand einen Spaß erlaubt und dadurch dafür gesorgt hat, dass Tausende von Menschen das Ende von Meros Show nicht mal entspannt genießen konnten. Nach der Evakuierung fand die Polizei dann allerdings keine Bombe oder ähnliches. 

Statement

Mittlerweile hat auch Mero sich zu dem wirklich geschmacklosen Witz geäußert. Gegenüber “BILD” sagt er: “Die Polizei kam kurz vor dem letzten Song zu meinem Tourmanager und informierte ihn, dass ein Telefonanruf mit einer Bombendrohung bei ihnen eingegangen sei. Die Polizei hat aber die Show ganz bis zum Ende spielen lassen und die 5500 Besucher dann zügig aus der Halle geleitet. Danach wurde die Halle zweimal kontrolliert, aber es wurde nichts gefunden. Es war ein Telefonstreich. Meine Fans haben erst nach dem Konzert davon erfahren. Ich bin einfach froh, dass niemandem etwas passiert ist. Der Witzbold sollte sich schämen”. Es ist wirklich traurig, dass Menschen zu solchen Maßnahmen greifen und offenbar nichts besseres zu tun haben, als anderen Mitmenschen dadurch ein Event zu vermiesen, für das sie Geld ausgeben und auf das sie sich monatelang hart freuen … 

Das Titelbild von Mero ist von Dieser Bobby. 

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen