Bonez äußert sich zu seinem ersten Mal Sex, kiffen & Capital Bra!

/
/
/

“Oben sind auch andere Tiere, hab’ sogar ein’n Papagei / Und nicht nur eine Frau – momentan ackern zwei”, rappte Bonez schon auf “Zu echt”mit Mortel. Dass momentan zwei Frauen für ihn ackern, hat der Onkel heute erneut im Rahmen einer Fragerunde klargestellt. Bonez hat heute wieder einen seiner berühmten “Fragen?”-Posts im Feed gemacht und wurde natürlich mit zahlreichen Fragen von seiner Community zugebombt. Diese hat er dann auch fleißig beantwortet, aber den Post mittlerweile schon wieder gelöscht. Erst vor Kurzem hatte Bonez offenbart, dass er sich nach einer Beziehung sehnt. Mit schönen Frauen einfach nur ficken könne er jeden Tag, denn seine DMs seien seit er Fame ist voll mit solchen schlüpfrigen Angeboten. Heute ist Bonez also ein gefeierter Rapsuperstar, der so viel Groupie-Love hat wie das Meer Sand. Aber wie sah es eigentlich früher aus? War Bonez ein Spätzünder und wann hatte er eigentlich sein erstes Mal?

Sex, Gras & Capi

Auch die Frage nach seinem ersten Mal kam während der Fragerunde auf. Laut Bonez wurde er entjungfert, als er 14 Jahre alt war:

Wer den Onkel verfolgt, weiß auch, dass neben der Musik, schönen Frauen, schicken Schlitten und teuren Uhren eine weitere Leidenschaft in ihm schlummert: das Kiffen. Oft genug sieht man den Hamburger mit Joints oder Weed in seinen Insta-Storys. Aber wann hat Bonez eigentlich angefangen? Auch diesbezüglich gibt’s eine Antwort:

Und zu guter Letzt gibt’s auch Bonez’ Meinung zum Bratan. Viele wird es wahrscheinlich nicht verwundern, da Bonez sich in der Vergangenheit schon häufiger zu Capi geäußert und auch nie ein böses Wort über den Berliner verloren hat. Mal sagte Bonez, dass er Capi im Duo mit Samra stark findet oder dass er es krass findet, wie viele Songs Capi raushaut. Aber diesmal gibt es wirklich richtig fette Props vom Onkel an den Bratan:

FOTOS: BONEZ MC/INSTAGRAM

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen