Capi ist stinksauer: “Jetzt kommt ihr angekrochen & ihr denkt, ihr habt Recht an mir mitzuverdienen!”

/
/
/

Die Trennung kam sehr überraschend. Und mit einem großen Knall. Anfang diesen Jahres verließ Capital Bra nach nicht mal einem Jahr Bushido und dessen Label EGJ. Als Trennungsgrund nannte Capi, dass Bushido die Polizei über Clan-Mitglieder informiert haben soll. “Er hat Polizeischutz bekommen – OK, konnte man irgendwie noch verstehen, seine Kinder waren in Gefahr”, räumte der Bratan damals ein. “Er scheißt Leute an, Leute gehen in den Knast. (…) Es ist traurig, was dieser Mann diesem Team hier angetan hat.” Schon kurz nach der Trennung gründete Capi sein eigenes Label “Bra Musik” und zieht seitdem sein eigenes Ding durch und das überaus erfolgreich.

Aber jetzt scheint ihn ein wenig die Vergangenheit einzuholen. Erst vor paar Tagen meldete er sich via Insta-Story zu Wort und sprach über Leute, die noch eine Rechnung mit ihm offen haben – zumindest wenn es nach ihnen geht. Denn Capi sieht das Ganze nicht so: Es gebe ein paar Leute, die ihn unbedingt f*cken wollen und ihm Steine in den Weg legen. Dabei soll es in erster Linie um Para gehen: “Die sagen, die bekommen noch Geld von mir. Die wollen, dass ich aufhöre mit Musik.” Im selben Atemzug stellte der Berliner klar, dass diese Forderung nicht der Wahrheit entspreche: “Ich habe mich bei jedem gerade gemacht. Es gibt keinen, dem ich etwas schulde.” Außerdem könne nur Gott ihn stoppen, mit Musik aufzuhören und niemand sonst. Schon bei dieser Ansage deutete der Bratan bereits an, dass die betroffenen Leute wiederum ihre Leute vorschicken würden, die die Kohle von Capi eintreiben sollen. Aber er werde keinem auch nur einen Cent geben.

Neue Ansage

Heute Nacht hat Capi sich dann erneut via Insta-Story zu Wort gemeldet und legt ordentlich nach. Offenbar wollten die Leute, um die es geht, auch nach seiner letzten Ansage nicht locker lassen und sind noch immer der Auffassung, dass Capi ihnen eigentlich Geld schuldet. Er schreibt:

“Viele haben es noch nicht begriffen, dass ich das beste Team der Welt habe und man mich nicht einfach nehmen kann und zwingen mit euch zu arbeiten. Hört auf seit 1 Jahr durch Berlin zu laufen und zu sagen, ich hab euch was versprochen! Ich hab nichts Gutes von euch gesehen, in Gegenteil! Endlich bin ich da wo ich immer sein wollte, mein eigener Chef! Ich werde niemals mit euch sein und ich habe niemand was versprochen. Wo wart ihr alle, wo ich Probleme hatte und es mir schlecht ging? Was habt ihr für mich getan? Nur weil ihr paar Mal in Video zu sehen wart und ab und zu auf meiner Show? Ich habe euch niemals um Hilfe gebeten. Schämt euch, Gott ist groß. Jetzt kommt ihr angekrochen und ihr denkt, ihr habt Recht an mir zu verdienen, an mir? Lügner seid ihr. Niemand macht mehr mein Leben kaputt, mein Weg war steinig und hart, aber jetzt reicht es mir. Wärt ihr ehrliche Männer. würdet ihr wie Männer alleine kommen und reden. 40 Jahre alte Männer. Mashallah, von Großfamilie, die andere Leute um Hilfe rufen. Man kann euch nur ernst nehmen! Was erwartet ihr von einen 24-jährigen Jungen, der alleine da steht, zu machen? Aber euer Film ist aufgeflogen. Ihr werdet genauso behandelt wie ihr mich behandelt, mit allen Mitteln, die mir zustehen. Das verspreche ich. Nicht mit mir. Ich komme nie wieder in so einer Situation wie früher.” 

Gegen wen genau Capis Unmut sich richtet, können wir nicht sagen. Er erwähnt Großfamilien, was aber nicht zwingend bedeuten muss, dass die Abou-Chakers gemeint sind. Hier seht ihr es und weiter unten Capis erste Ansage von vor paar Tagen:

FOTOS: CAPITAL BRA/INSTAGRAM

Das Titelbild von Capi ist von Phong Le.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen