Capi: “Sobald ich zu Hause die Tür aufmache, bin ich Familienvater”

/
/
/

Es gibt wohl keinen Rapper, der in den vergangenen Jahren so geliefert hat wie Capital Bra: Der 24-Jährige nimmt fast jede Nacht einen neuen Song auf, jeder dieser Songs hat Millionen von Aufrufen innerhalb kürzester Zeit und er hat zehn Nummer-1-Hits in einem Jahr rausgehauen! Viele nehmen Capi als Wahnsinnigen wahr, der rund um die Uhr Drogen nimmt und kurz vor einem Absturz steht. Jetzt hat der Bratan dem Magazin “BOA” ein sehr langes Interview gegeben und eine Seite von sich gezeigt, die man sonst nicht von ihm kennt.

Capi redet über seine Familie & Rolle als Vater

Der Autor Aria Nejati schreibt im “BOA”-Magazin über Capi und dessen Familie: 

Abseits der Musik gibt es nur ein Thema, über das wir geredet haben, das ihn strahlen lässt, und das ist seine Familie. Die frühe Vaterschaft sei das schwierigste in seinem bisherigen Leben gewesen, sagt er, und war völlig ungeplant. Zugleich war sie ein Katalysator für seine Karriere.”

Capi sagt über seine Familie: “Dass ich die Musik durchziehe, liegt auch daran, dass zwei Söhne zu Hause auf mich warten, die ich ernähren möchte. Kinder verändern deine Perspektive. Sobald ich zu Hause die Tür aufmache, bin ich Familienvater. Das ist der wahre Ernst des Lebens. Da spielen Melodien keine Rolle. Meine Söhne achten ganz genau darauf, wie ich spreche und wie ich mich bewege. Sie sind meine größten Fans.”

Das komplette Interview gibt’s im “BOA”-Magazin, das es jetzt im Kiosk zu kaufen gibt. Dort packt Capi übrigens auch über EGJ und die Trennung aus. Hier das Magazin:

Foto: BOA Magazin/Instagram

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen