“Das war ‘ne richtige Hurensohn-Aktion” – Sogar Gzuz mischt sich in Beef von Senna & Oli Pocher ein!

/
/
/

Der Corona-Wahn und daraus resultierende Social Distancing und Isolation veranlasst Menschen, sich komplett neue Hobbies und Beschäftigungen zu suchen. Die einen machen Challenges und posten alte Kinderfotos von sich und nominieren andere Leute, dasselbe zu tun. Andere posten ihre Top 5 Alben, die sie geprägt haben und nominieren weitere Menschen, dasselbe zu tun. Manche misten ihren Kleiderschrank aus, andere nutzen die Zeit, um endlich mal wieder ihre Butze zu putzen. Wiederum andere machen ständig neue Ansagen zum Coronavirus und nutzen ihre Reichweite, um immer wieder an ihre Follower zu appellieren, doch bitte Zuhause zu bleiben und nur für das Nötigste aus dem Haus zu gehen. Und dann gibt es noch die Leute, die ein Beef anfangen. Nachdem es in den letzten Tagen Spannungen zwischen Fler, Sierra Kidd, Bushido und Leon Lovelock gab, hat Comedian Oli Pocher es sich nun zur Aufgabe gemacht, mit dem Finger auf andere Influencer zu zeigen und diese für ihr Fehlverhalten bloßzustellen. Oli veröffentlichte ein Video, in dem er aufzeigt, wie die Influencers of Instagram sich nicht dran halten, Zuhause zu bleiben und draußen irgendwelche Sachen erledigen. Dabei hat er auch Senna Gammour thematisiert, die er schon sehr lange und noch von früher aus “Monrose”-Zeiten kennt. Eigentlich waren die beiden auch immer cool. Zwar jetzt nicht best friends, aber sie haben schon zusammen Sachen gemacht und sich Baba verstanden.

Senna rechnet mit Oli ab 

In seinem Video zeigt Oli ein Ausschnitt aus Sennas Insta-Story. Gestern hat sie sich samt Mundschutz auf den Weg ins Nagelstudio ihrer besten Freunde gemacht, um ihre Gel-Nägel abmachen zu lassen. Ein Nagel war eingerissen und hat weh getan und Senna wollte das schnell entfernen lassen und dann wieder ab nach Hause. Aber jetzt kriegt Senna Hassnachrichten von Oli Pochers Fans, weil er den Ausschnitt von Sennas Story in seinem Video gezeigt und sich über Sennas Verhalten lustig gemacht hatte. In ihrer aktuellen Insta-Story meint Senna, dass sie das grad richtig runterzieht und sie schockiert darüber ist, dass Oli ihr jetzt so in den Rücken fällt. Außerdem sei es völlig aus dem Kontext gerissen: Senna betont, dass sie auch zuvor schon öfter an ihre Supporter appelliert hat, Zuhause zu bleiben und sie nicht zu den Leuten zählt, die momentan rausgehen und draußen Grillparties schmeißen. 

“Ich weiß nicht, wer dir ins Hirn gekackt hat und ich hab gedacht, wir wären cool. (…) Ich finde es richtig uncool von dir, dass du aus dem Kontext etwas raus ziehst und die Leute denken, ich bin ein ignoranter Mensch und gehöre zu den Menschen da draußen, die Grillparties machen und die mit diesem Thema nicht behutsam umgehen. Ich hab auch ‘ne Mutter Zuhause, die ist 70 Jahre alt. Und ich war eine der Ersten, die gesagt hat: ‘Bleibt zu Hause.’ Bisschen heftig, weil wir eigentlich cool miteinander sind und das ist grade richtig krass für mich. Das geht gar nicht klar. Ich kriege negative Nachrichten jetzt von deiner Community, und das musst du verantworten, weil du damit angefangen hast. (…) Das Ding zieht mich gerade komplett runter. Weil ich so geschockt bin, dass du mich ausnutzt für deine Scheiße. Und das Intro, was du am Anfang bringst, von wegen: ‘Ja, Senna, ich mag sie ja eigentlich.’ (…) Ey, das kannst du dir so in dein Arsch schieben! Digga, schieb dir das so richtig hart in deinen Arsch (…) Dann bist du jetzt halt auch auf der Huens-Liste. Ganz einfach. Traurig, aber wahr. (…) Ich dachte wir wären cool miteinander. Er müsste es doch am besten wissen, dass ich nicht so ein Mensch bin.“

Senna via Insta-Story

Außerdem erklärt sie, dass es hygienisch gesehen wirklich besser sei, wenn man keine Nägel trägt. Das Studio gehöre ihren best friends und sie wisse, wo diese die letzten Wochen waren, nämlich mit Senna. Außerdem sei keine Menschenseele in dem Nagelstudio gewesen und man dürfe ja auch weiterhin einkaufen gehen. Senna betont, dass die Ausgangssperre noch nicht festgelegt wurde, als sie dort war. Gestern habe niemand sich darüber beschwert, dass sie im Nagelstudio war. Aber seit Oli das Video gepostet hat, hat sie ein Shitstorm an der Backe. Dann zeigt Senna noch einige Nachrichten, in denen sie kritisiert oder beleidigt wird. Sie meint auch, dass Oli ihr auch privat hätte schreiben können, vor allem, weil sie sich eben persönlich kennen und eine Vorgeschichte haben. Deshalb hat Senna den Verdacht, dass es Oli bei der ganzen Aktion um Aufmerksamkeit und mehr Reichweite geht und er sie für seine Zwecke ausnutzt. Zum Schluss bezeichnet sie ihn noch als Kek und meint, dass sie ihre Benachrichtigungen ausmachen muss, weil ihr Postfach grad explodiert. 

Gazo mischt sich ein

Auch Gzuz von der 187 Strassenbande hatte was zu der ganzen Sache zu sagen. In seiner Insta-Story zeigt er, wie er in Oli Pochers DMs slidet um ihm seine Meinung zu der ganzen Aktion zu sagen: Oli Pocher sei in seinen Augen ein Heuchler. Er würde “Egal”-T-Shirts verkaufen, dann aber über Influencer lästern. Von Oli gab es allerdings bisher keine Antwort zurück an Gzuz, dafür aber an Senna, die ihr hier im Video sehen könnt: 

Fotos und Videos: Senna Gammour & Gzuz / Instagram

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen