“Der Trittbrettfahrer nimmt sich was er kriegen kann” – Reagiert Capi hier auf Bushidos Seitenhieb gegen Samra?!

In den letzten Tagen gab es im Deutschrap Enthüllungen, Sticheleien, Seitenhiebe, Ankündigungen von Disstracks, Beleidigungen, und und und. Kurz vor Weihnachten und den Feiertagen ist noch schnell Beef-Time. Mal abgesehen davon, dass Fler und Bushido sowieso einen Dauer-Beef haben und auch Arafat und Bushido sowieso nicht gut aufeinander zu sprechen sind, sorgte wohl vor allem ein neuer Artikel bei “Spiegel Online” dafür, dass die Situation jetzt extrem angespannt ist. Der Redaktion liegt nämlich die Auswertung von Arafats vermeintlichen Handyaufnahmen vor. Bei diesen handelt es sich angeblich um lauter Mitschnitte von Gesprächen zwischen ihm, Bushido und weiteren EGJ-Signings. Manche der Talks sollen sich auch mitten in der Trennungsphase von Bu und Ari abgespielt haben. Obwohl Samra in dem “Spiegel”-Artikel noch ziemlich gut wegkommt und es eigentlich nur heißt, dass er das einzige EGJ-Signing war, das sich 2018 mitten in der Trennungsphase hinter Bushido stellte und weiterhin mit seinem Mentor zusammen arbeiten wollte, scheint Bushido gestern ziemlich getriggered gewesen zu sein. Vielleicht wegen den vermeintlichen Aussagen von Shindy, dass Arafat doch etwas Kohle in die Hand nehmen und Bushidos Frau “umlegen” lassen sollte. Wir berichteten. Jedenfalls machte Bushido gestern dann eine Fragerunde mit seinen Fans und entschloss sich dazu, auch einige Fragen zu seinen ehemaligen Schützlingen Shindy und Samra zu posten.

Samra

Ein Fan wollte zum Beispiel wissen, ob Bushido Samra trotz allem was war als loyalen Typen bezeichnen würde. Vielleicht kommt die Frage eben deshalb, weil Samra sich dem “Spiegel” zufolge auf Bushidos Seite gestellt hat. Bushidos Antwort auf diese Frage fällt sehr eindeutig aus:

“Loyal? Von meinem Schwanz auf Capis Schwanz. Der Trittbrettfahrer nimmt sich, was er kriegen kann. Ich wette, er wird am Ende auch noch Ashraf Rammo verraten. Der einzige ehrliche Mensch an seiner Seite, für den ich auf meinen Vertrag verzichtete. Aber das wird er schon längst vergessen haben.”

Bushido via Insta-Story

Capi

Aber da scheint Bushido einen ganz wichtigen Menschen an Samras Seite vergessen zu haben: den Bratan. Und der wiederum scheint sich direkt nach Bus Aussage über Samra subtil zu Wort zu melden. Wie wir wissen, sind Capi und Samruschka ein Herz und eine Seele und zelebrieren ihre Bromance auch immer wieder auf Insta. “Ich bin Bra Musik, obwohl mich Capi nicht gesigned hat”, rappt Samra auf seinem letzten Release “95 BPM”. Kurz nach seiner kurzzeitigen Festnahme am Wochenende postete Samra außerdem ein Foto von sich und Capi und schrieb dazu: “Nicht jeder hat so ein Herz wie du, ich steh immer hinter dir!” Auch wenn wir nicht wissen, wieso Samra für paar Stunden verhaftet wurde, lässt das annehmen, dass Capi eventuell sogar für Samras Kaution aufgekommen sein könnte. Kurz nach Bushidos Aussage gestern postete Capi dann auf jeden Fall ein Foto von ihm, Samra und Ashraf Rammo, den Bushido in seiner Antwort ja auch thematisiert hatte. Zu dem Foto schreibt der Bratan: “Ashraf Rammo Samra Brüder komme was wolle!” Dazu mehrere Herz-Emojis. Scheint ganz so, als wollte Capi klarstellen, dass Samra und er immer zu Ashraf halten werden – ganz im Gegenteil zu dem, was Bushido angenommen hatte. Samra hat diese Story von Capi dann auch in seiner eigenen Insta-Story gereposted. Hier seht ihr es: 

FOTO: INSTAGRAM.COM/CAPITAL_BRA

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen