Dieses Café bringt Gzuz dazu, studieren zu wollen!

/
/
/

In ihren Songs haben die 187er schon öfter thematisiert, dass sie nie studiert haben. Auf “Optimal” rappt LX z.B.: “Hab nie studiert und auch nichts gelernt / Doch brauch jeden Monat einen Tausender mehr”. Und auch Gazo gibt auf “Halftime” Einblicke in seine schulische Laufbahn: “Nichts in der Schule gelernt / Für das, was ich heute mache / Nicht viel in der Schule verkehrt / Und auch nur bis zur neunten Klasse / Während du in der Uni studierst / Macht Gazi mit Beute Kasse”. Aber die Hamburger haben es auch komplett ohne Studium oder höheren Schulabschluss geschafft und sind seit Jahren in aller Munde. Mit ihrem letzten Sampler hat die 187 Strassenbande gleich mehrere Rekorde gebrochen: 

Spotify gab damals bekannt, dass der “Sampler 4” in der ersten Woche 22,9 Millionen Mal gestreamt wurde. Damit haben die Hamburger sogar Ed Sheeran vom Thron gestoßen, der bis zum Release von Bonez und Co. den Rekord für die meisten Streams in Deutschland hielt. Der deutsche Künstler mit den meisten Streams war bis zu diesem Zeitpunkt außerdem Bushido, den die 187er dann auch hinter sich gelassen haben. Aber mit diesen beiden Rekorden war noch nicht genug: “Erstmals in Deutschland konnte ein Künstler zeitweise vier Songs aus einem Album in den Top 5 der Spotify-Charts platzieren, alle 16 Songs vom ‘Sampler 4’ schafften es zudem in die deutschen Spotify Top 50 Charts”, schrieb Spotify damals. Von der “Palmen aus Plastik”-Reihe müssen wir wahrscheinlich gar nicht erst anfangen und auch LX und Maxwells “Obststand 2” hat sich Platz 1 der Album-Charts geklärt.

Aladin’s Cafe

Bei 187 läuft und ihr denkt euch zurecht: WTF, warum sollte Gzuz studieren wollen? Denjenigen, die die Insta-Storys von 187 aufmerksam verfolgen, wird es sicherlich aufgefallen sein: Hin und wieder schmeißt die Gang fette Grillpartys in irgend einem Hinterhof. In Anwesenheit der Liebsten und “nur mit den Echten” gibt’s dann Baba Essen, gute Mucke, Joints, kalte Drinks – eben alles, was auf einer Baba Grillparty nicht fehlen darf. Aber den richtig Aufmerksamen wird nicht nur das Essen, sondern auch Aladin Erbibi aufgefallen sein. Er gehört auch zur 187-Familie und ist auf den Partys der Chef, wenn es um Fleisch geht. Wie Gzuz jetzt in seiner Insta-Story angekündigt hat, wird Aladin sich in Zukunft nicht nur bei den Jungs drum kümmern, dass diese gut essen: Aladin eröffnet sein eigenes Café in Hamburg.

Dieses ist scheinbar so krass, dass Gzuz jetzt Lust bekommen hat zu studieren. In seiner Insta-Story zeigt er einen Teil der Uni in Hamburg, der direkt gegenüber von “Aladin’s Cafe” liegt. Aber erst müsse er noch Genasium nachholen. Danach werde er irgendwas krasses studieren, damit er schlau wird und in Aladins Café immer seinen Moccha holen. Gzuz gibt außerdem eine Roomtour durch Aladins neues Etablissement, erzählt währenddessen, dass das mal ein Fahrradkeller war und die Jungs so viel harte Arbeit reingesteckt haben. Falls ihr also Studenten im Hamburg seid und mal Bock auf Rührei, Shakes, O-Saft oder Baba marokkanisches Essen in den Pausen zwischen Seminaren habt, schaut vorbei. Oder auch wenn ihr keine Studenten seid. Gzuz jedenfalls freut sich schon jetzt, wenn er Genasium nachgeholt hat und sich endlich einschreiben tut, damit er mit seinen Kommilitonen schön bei Aladin Moccha schlürfen kann … Hier seht ihr es:

Das Titelbild von Gzuz hat Pascal Kerouche geschossen.

VIDEO: GZUZ/INSTAGRAM

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen