Dior & Stüssy droppen gemeinsame Kollektion!

/
/
/

Die Katze ist endlich aus dem Sack und es ist offiziell: Wieder einmal trifft Streetwear auf Luxus. Nachdem es heiß begehrte Kollabos zwischen bspw. Supreme und Louis Vuitton oder Nike und Off-White gab und zuletzt sogar eine Kollabo zwischen Prada und Adidas angekündigt wurde, haben sich nun auch Dior und Stüssy zusammen getan, um gemeinsam eine brandneue Kollektion zu entwerfen. Für die gemeinsame Kollabo ist es dem Artistic Director von Dior Men, Kim Jones, sogar gelungen, den Gründer von Stüssy aus seinem wohlverdienten Vorruhestand zu holen. Seit 1996 hat Shawn Stussy kein großes Fashion-Projekt mehr gedroppt und sich eigentlich aus dem Fashion-Business zurück gezogen, nachdem er seine Anteile verkauft hatte. Dior und Kim Jones mussten Stussy offenbar nicht zwei Mal bitten, wie er nun gegenüber dem US-Fachmagazin WWD verriet:

“Wenn ich mich schon zu einem letzten Hurra aufraffe, warum dann nicht für Dior? Sie sind das Beste vom Besten. Ich habe nur Respekt für Dior.”

Stussy gegenüber WWD

Kollektion

Seitens Dior wurde die Zusammenarbeit mit Shawn Stussy schon vor kurzem bestätigt. Jetzt haben wir auch das offizielle Statement von Stussy: Er meldete sich via Insta, um darauf einzugehen, was dieses besondere Projekt für ihn bedeutet: “Kim Jones hat mich aus dem Ruhestand geholt, um mit ihm und seiner Dior-Family im Herbst 2020 zusammenzuarbeiten”, schreibt er. Gleichzeitig merkt er auch an, wie natürlich und gut sich die Partnerschaft mit Dior anfühlt und dass er sich darauf freut herauszufinden, wie sich das Ganze in “den nächsten Tagen” entwickeln werde:

Wenn die Kollektion von Dior und Stüssy 2020 auf den Markt kommt, ist Stüssy schon seit fast 40 Jahren erfolgreich im Fashion Business unterwegs. Über diese besondere Verbindung reibt er sich nach all den Jahren die Hände:

“Es war interessant für mich, alles zu sehen und die letzten 20 Jahre als Außenseiter zu beobachten. Ich habe zu wirklich vielen Dingen ‘Nein’ gesagt, und ich habe nur auf die richtige Option gewartet, und diese fühlt sich in dieser Hinsicht wirklich gut an. Ich habe fast das Gefühl, dass ich den Zauberstab an die jungen Leute weitergebe, Kim ist der Mannschaftskapitän und er ist ein Liebhaber des Games, er kennt sich aus, er ist ein Schüler unserer Kultur. Ich habe einfach das richtige Gefühl.”

Stussy gegenüber WWD

Seine schönen Worten dürften bei Kim Jones runtergehen wie Öl. Dieser war in seiner Jugend selbst Riesen Stüssy-Fan und besitzt auch heute noch ein Archiv seiner damaligen Pieces. Wir können die ersten Fotos aus dieser Kollektion wirklich nicht erwarten!

D

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen