Drakes Baby Mama soll ihn für Fame ausnutzen!

/
/
/

Es ist erst ein paar Monate her, dass Drake öffentlich bekanntgab, dass er Vater ist. Nach einem One-Night-Stand brachte die Ex-Pornodarstellerin Sophie Brussaux ihren gemeinsamen Sohn Adonis zur Welt – pünktlich zum 31. Geburtstag von Drake. Während die ersten Monate nach der Geburt eher schwierig waren, sollen Drake und seine Baby Mama mittlerweile eine unkomplizierte, freundschaftliche Beziehung zueinander haben, die ihnen auch die Erziehung von Söhnchen Adonis erleichtert. 

Nutzt Sophie Drake aus, um Fame zu bekommen?

Die Beziehung der Eltern soll mittlerweile sogar so gut sein, dass Drake Sophie erst kürzlich bei seinem Konzert in Paris in den VIP-Bereich eingeladen hat. Das bedeutet aber nicht, dass die beiden zusammen sind oder was miteinander haben. Nun soll Sophie “TMZ” zufolge aber versucht haben, die Beziehung so darzustellen, als ob zwischen ihr und Drake doch wieder mehr läuft, nur um Fame zu bekommen. Sophie soll sich in letzter Zeit mit einem Drizzy-Doppelgänger getroffen und “TMZ” zufolge bewusst ein Video auf ihrem Profil hochgeladen haben, in dem sie mit Drakes Doppelgänger beim romantischen Dinner zu zweit zu sehen ist. Und das nur wenige Stunden nachdem sie auf  Drakes Konzert in Paris war!

Insider sollen “TMZ” außerdem verraten haben, dass dieses Video definitiv ein kalkulierter Schritt von Sophie gewesen sei, um Leute glauben zu lassen, sie und Drake hätten wieder was miteinander und um dadurch Fame zu bekommen. Hier seht ihr das Video von Sophie mit Drakes Doppelgänger:

Video: TMZ

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen