Eine Woche vor Release: Mois’ großer Song “1991” gefährdet!

/
/
/

Jeder von uns war sicher schon öfter als einmal in der Situation, dass man sich dachte: “Timing kann wirklich eine Bitch sein!” Was das Ganze dann noch schlimmer macht: Man selbst hat keinen Einfluss drauf und kann auch nichts dran ändern. Der Bre Mois steckt grade in genau dieser Situation und ist deshalb ziemlich am Ausrasten und er hat allen Grund dazu. Denn das Timing könnte für ihn wirklich nicht schlimmer sein. Momentan warten alle Keller-Anwärter mehr als ungeduldig und gespannt auf den 16. August. An diesem Tag droppt “1991”, ein brandneuer Song von Mois, der ihm gleichzeitig sehr am Herzen liegt. Wie der Titel schon anmuten lässt, nimmt Mois uns auf dem Track mit zu seinen Wurzeln und wie alles begonnen hat. Vor Kurzem erst hat Mois bekanntgegeben, dass die Keller GmbH ab jetzt auch ein Musik-Label ist und uns seine neuen Räumlichkeiten gezeigt, in denen die Hits zukünftig entstehen sollen. Es wird also der erste der Keller GmbH-Song und dann obendrein noch so ein persönlicher und wichtiger für den Bre. Aber jetzt hat irgend jemand wieder Auge gemacht und ausgerechnet die Woche vor Release gönnt YouTube nicht:

Sperre

Wer Mois in den vergangenen Wochen verfolgt hat, weiß, dass er immer wieder damit zu kämpfen hatte, dass seine Videos gesperrt werden. Mal gab es eine Abmahnung von Moderatorinnen, die sich beleidigt gefühlt haben, mal waren es Gründe wie Hassrede. Der Bre hatte auf jeden Fall zu kämpfen, aber so schlimm wie jetzt war es noch nie. Zum einen wurde ein acht Monate (!) altes Video gesperrt. Der Grund: Angeblich wieder Hassrede. Alle, die Mois verfolgen, wissen auch, dass er Comedian ist und man seine Inhalte mit Humor nehmen sollte. Nachdem jetzt auch dieses Video gesperrt wurde, hat YouTube jetzt einen richtigen Oaschloch-Move gebracht und Mois komplett gesperrt! Jetzt kann Mois ausgerechnet die Woche vor seinem großen Release keine neuen Videos veröffentlichen. Er schreibt: “Sperre – genau die Woche wo ich Promo für den Track machen wollte. Wallah irgendein Hundepic macht nichts anderes als Auge 24/7. Mögen eure Augen rausfallen, ihr scheiß Kelbs. Wallah macht mich grade echt wütend.” Verständlich.

Vallah, kein Upload muss Mois richtig wehtun. Er war zuvor immer sehr aktiv, hat mehrere Videos am Tag gedroppt. Mois ist so verzweifelt, dass er sogar den Hashtag #FreeMuis ins Leben gerufen hat. Einen klitzekleinen Lichtblick gibt es: Zwei Videos hat der Bre zum Glück vorproduziert, die er noch veröffentlichen kann: “Danach gibt es 6 Tage lang leider nichts bis der Track kommt. Er kommt also wieder absolut ohne Promo. Ich wünschte, YT hätte kein Stock im Arsch. Ich hasse es, wenn Pläne nicht so laufen wie ich es wollte AMK”, schreibt Mois. Wer nicht?! Wir sind sicher, dass der Song auch ohne Promo durch die Decke gehen wird. Trotzdem Pic-Move von YouTube… Hier seht ihr es:

View this post on Instagram

Free Mu is #noch7tage #1991

A post shared by Der Baron (@moiskid) on

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen