Fler äußert sich zu Fake Klicks bei “Fame”-Video, Bushido, Mini-Diss von Bonez, Laas – aber SO haben wir ihn noch nie erlebt!

/
/
/

Nanu, was ist mit dem Flizz Master los?! Gestern hat Fler wieder einen seiner berühmt berüchtigten Livestreams auf Insta gemacht. Fast 20 Minuten geballter Realtalk von Flizzy. Und wir alle wissen, was normalerweise passiert, wenn das “Maskulin”-Oberhaupt so lange live geht. In der Regel teilt Fler dann jedes Mal ordentlich gegen einige seiner Rap-Kollegen aus. Und lieben wir neben seiner Mucke und seinem Sinn für gute Mode nicht genau das an ihm? Fler nimmt nie ein Blatt vor den Mund, spricht alles aus, was ihm in den Sinn kommt. Manchmal sogar ohne groß darüber nachzudenken, würde man meinen. Nicht umsonst loben seine Fans ihn dafür, dass er einfach real ist. Und er scheut kein Beef und macht hin und wieder sogar “Stress ohne Grund”. Aber Freunde, wer sich jetzt wieder auf neue Beef-Geschichten gefreut hat, den müssen wir diesmal enttäuschen. Denn in den 20 Minuten gestern haben wir vergeblich nach Sticheleien und Seitenhieben gesucht. Gefunden haben wir NIX! Stattdessen ein besonnener Fler, der kein Kopf mehr für Beef Meef zu haben scheint. Was ist da nur passiert?! Aber der Reihe nach …

Fake Klicks 

Schon nach seinem letzten Schlagabtausch mit Bushidos Wifey Anna-Maria meinte Fler, dass er keine Energie mehr für sowas hat. Aber wer Flizzy kennt, weiß auch, dass er dennoch nicht die Klappe halten wird, wenn man ihn verärgert oder er auf seine Kontrahenten angesprochen wird. Aber in diesem Livestream erlebten wir plötzlich einen Fler, der wirklich kein Bock mehr zu haben scheint. Wir erinnern uns: Es gab diesen einen Freitag, wo Bushido und Fler beide ihre Songs released haben. Während Flizzys “Fame” auf YouTube insgesamt 2,2 Mio Aufrufe und ungefähr 41K Reaktionen auf das Video vorweisen kann, liegt Bushidos “Lichter der Stadt” momentan bei 2,8 Mio Views und ca. 150.000 Reaktionen. Da beide Videos ungefähr gleich viele Views haben, Bushidos Song aber deutlich mehr Daumen hoch oder runter bekommen hat, wurden offenbar Gerüchte verbreitet, dass Flizzy Klicks auf seinen Musikclip gekauft haben muss. Während des Livestreams wird er auf diese Gerüchte angesprochen. Obwohl der Flizz Master mit seinem Erzfeind Bushido verglichen wird, antwortet Fler lediglich: “Ich schwör’s dir, die Leute fragen grade wegen irgendwelchen Fake-Klicks bei ‘Fame’-Video. Wenn ihr mal bei diesen Newcomer-Rappern, die 50 Millionen in einer Nacht machen, wenn ihr mal die so ficken würdet mit euren Unterstellungen …” 

Bushido

Aber es kommt noch härter. Ein Fan schreibt Fler, dass er mal Bushido beleidigen soll. Alles was Fler darauf antwortet ist: “Ach komm. Es reicht langsam jetzt, Alter. Ich beleidige ihn auf schlimmste Art und Weise. Das Einzige, was passiert, ist, dass seine Frau mir schreibt am nächsten Tag.”

Beef mit Bonez

Auch auf die 187er und Bonez wird Fler angesprochen. Ein Fan will von ihm wissen: Ist 187 tot? Fler antwortet nur: “Der Bonez hatte letztens wieder so einen Mini-Diss in seiner Story. Ich hab gar nicht reagiert. Scheiß drauf. Am Ende ich zieh mich ja wieder hoch.” Mit Mini-Diss spielt Fler auf diese Insta-Story von Bonez an:

FOTO: BONEZ MC/INSTAGRAM

Als Bonez in L.A. war, war er auf einem Markt oder Ähnliches, wo es lauter so Stickereien und so einen Kram gab. Aus dem Meer an unterschiedlichen Patches nahm er ausgerechnet diese kleine Karotte und hielt sie in die Kamera. Wir wissen ja, was für eine große Rolle die Karotte und andere Emojis im Beef zwischen Fler und Bushido und in der Promophase von CCN4 spielen. Bonez wollte offenbar auch bisschen im Krieg der Emojis mitmischen. 

Laas

Außerdem wird Fler gefragt, ob Laas tot sei. Fler meint daraufhin: “Ob Laas tot ist?! Ich hoffe nicht. Ich hab dem letztens geschrieben. Der reagiert nicht auf mich. Der hat Angst.” And that’s it. Vallah, das war einfach alles, was Fler geantwortet hat. Statt Sticheleien gab es Props an das Banger Musik-Camp: Farid, Mo und Summer seien “die coolsten Jungs im Game”. Richtig gute und stabile Jungs, die immer hilfsbereit und am Start seien. Wir fragen uns, was das jetzt für Beef im Deutschrap bedeutet, wenn sogar der Flizz Master kein Bock mehr auf Stress hat und sind verwirrt … Gönnt euch:

Das Titelfoto von Fler wurde von Katja Kuhl geschossen.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen