Fler mit 30 Minuten-Ansage an Bushido: “Das ist kein Spaß, das ist 2Pac B.I.G. Level!”

Am Freitag wurde der Spieß um 360 Grad gedreht und Fler vs. Bushido auf ein komplett neues Level gehoben. Während es bisher eher gegenseitige Sticheleien, Ansagen und jede Menge Emojis und Anwaltsschreiben gab, eskalierte es am Freitag komplett, als die beiden sich dazu entschlossen, ihren Beef nun auf musikalischer Ebene weiterzuführen. Von Bushido gibt es mehrere Lines an Flizzy und Flizzy droppte daraufhin direkt einen ganzen Disstrack gegen Bu. Obwohl Fler auf seinem neuen Track wirklich jede Zeile an Bushido und dessen Frau Anna-Maria widmet, ist das kein gewöhnlicher Disstrack, den er uns da gegönnt hat: Es ist der erste Disstrack, der mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit auch in Clubs rauf und runter laufen und die Ladys wieder mal zum Shaken bringen wird (“No No Noname”!) Und auch wenn wir jetzt alle hyped und gleichzeitig richtig entertained sind, machte Flizzy Fler gestern mal wieder einen seiner berühmt berüchtigten Livestreams und ging 30 Minuten (!) lang auf das Thema Bushido und Capital Bra ein.

Bushido

15 Jahre habe Flizzy darauf gewartet, einen solchen Song gegen Bushido zu veröffentlichen. Fans der ersten Stunde und auch Leute aus seiner Generation wissen, dass der Beef zwischen Fler und Bu nicht erst seit Bus Comeback begonnen hat, sondern “aaaall the way back” geht. Da er auf seinem Song aber nicht nur gegen Bushido austeilt, sondern auch dessen Frau Anna-Maria und die Kinder ins Spiel bringt, gab es so einige Kommentare von Fans, dass sowas gar nicht geht. Im Livestream erklärt Flizzy:

“Nach 15 Jahren warten mit Gegenwehr, weil man denjenigen ja nicht angehen kann, weil er mit irgendwelchen arabischen Großfamilien unterwegs war, weil er einem Leute auf den Hals gehetzt hat, weil er der hinterhältigste, abgewichseste Kackvogel Bastardfreund war, den man sich vorstellen konnte. (…) Dieses Problem mit diesem Jungen fing ungefähr an, wo die meisten Zuhörer noch nicht mal auf der Welt waren. Nur zur Erklärung, dieser Song ist nicht gekommen jetzt, weil der mich mit 2, 3 Lines gedisst hat. (…) Und jedem Anderen da draußen möchte ich nur Nahe legen, informiert euch ein bisschen. Das Wichtigste, auch wenn ich da jetzt als krasser Typ dastehe, ich will nicht den Eindruck vermitteln, als wenn ich so ‘n Tyrann bin und jetzt Leute beleidige und deren Familien beleidige, wenn’s nicht verhältnismäßig ist. Und glaubt es mir, was hintenrum für Sachen passieren, ist es mehr als verhältnismäßig. Ich würde mir wünschen, dass ihr euch nicht nur für die Musik interessiert, sondern auch das Leben dahinter. Es ist natürlich für die Leute von außen schwer, nachzuvollziehen, was alles abgeht. (…) Dass es ‘ne Wahrhaftigkeit gibt, ‘ne Moral gibt, Alter, dass man nicht einfach auf alles kackt und einfach alles nur macht für den Erfolg und über Leichen geht. Ich war nie ein Opportunist. 

Fler via Insta-Live

Aber Fler zufolge jucke Bushido sein Disstrack eh nicht. Bu fühle sich Fler zufolge nicht mal in seiner Ehre gekränkt, weil er keine Ehre habe. “Dem geht’s am Arsch vorbei, der findet das grad gar nicht schlimm”, so Fler. 

Politisches Level

Auch wenn Flizzy weiß, dass seine Fans jetzt wieder Baba Entertainment vom Flizz Meister bekommen haben, betont er auch, dass die Lage für ihn sehr ernst sei. Er unterhalte zwar gerne, aber man solle sich doch bitte auch mit dem Background des Beefs beschäftigen und sich über diesen informieren, um nachvollziehen zu können, warum Fler so gehandelt habe:

“Der Typ [Bushido] ist eine leere Hülle, der Typ ist ein Psychopath und der Typ ist jetzt grad in dem Augenblick wahrscheinlich mit der Staatsanwaltschaft, mit der Oberstaatsanwältin Frau Leister. Leute, bitte nehmt euch die Zeit, bitte! Das ist größer als Rap was ich hier grad rede. Ich könnte jetzt drauf kacken. Das ganze Internet redet nur von meinem Song. Bombe, Fler ist der King. Warum komm ich hier trotzdem und hab eine emotionale Sache zu dem Thema?! Bitte nehmt euch die Zeit. Glaubt ihr, ich rede seit ‘nem halben Jahr von diesem Typen, weil ich irgendwie was von ihm brauche? Ich geh nicht ins Internet und reg mich über einen Typen auf, weil ich Fame abgreifen will oder weil ich dumm bin oder weil ich nichts besseres drauf habe. (…) Checkt ab, was ich genau sage, zwischen den Zeilen in diesen Chats. Weil wir brauchen die Öffentlichkeit. Weil der Typ macht Sachen im Hintergrund, die sind auf einem politischen Level. Der Typ ist mit der Oberstaatsanwältin, schreibt der ‘ne Mail, ich hab die Akte, und wenn der der Oberstaatsanwältin ‘ne Mail schreibt ‘Gehen Sie mal bitte bei dem Fler vorbei, ich glaub der hat irgendwelche Telefonate von mir Online gesellt.’ Der schreibt ‘ner Oberstaatsanwältin eine Mail und die macht was der sagt. Das ist nicht mehr V-Mann, der Typ ist Geheimagent, Alter. In dieser Wohnung hier kamen Männer mit Maschinengewehren, weil dieser Schwanz Sachen behauptet bei Oberstaatsanwältin. Jetzt wisst ihr, warum ich so einen Song mache. Der hat mir im echten Leben viel mehr Schaden zugefügt. Ich entertaine gerne, aber seid euch darüber im Klaren: Das ist kein Spaß. Das ist 2Pac B.I.G.-Level, Amerika-Level: Bullen, Regierung, Staatsanwaltschaft. Ich hoffe wirklich, da draußen gibt es Menschen, die diese Intelligenz besitzen. 

Fler via Insta-Live

Von Bushido gibt es bisher keine Reaktion auf Flers Statement.

Das Titelfoto von Fler wurde von Katja Kuhl geschossen. 

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen