Fler stellt richtig: SO sind die Handyaufnahmen von Arafat entstanden!

/
/
/

Vor einigen Wochen gab es mal wieder einen Artikel in der “BILD”-Zeitung, in dem darüber zu lesen war, dass Arafat Abou-Chaker angeblich jahrelang heimlich Handygespräche aufgenommen und diese gespeichert haben soll. Darunter sollen auch Telefonate mit Clan-Bossen, Anwälten, Familienmitgliedern und auch Bushido gewesen sein. Einige Aufnahmen von Gesprächen zwischen ihm und seinem ehemaligen Geschäftspartner Bushido sollen sogar angeblich erst nach der Trennung 2018 entstanden sein. Die Zeitung schrieb außerdem, dass Arafats Handy mittlerweile bei der Polizei sein soll und die Beamten nun die Gespräche auswerten. Der letzte Stand war, dass mittlerweile die ersten Ergebnisse der Auswertung da sein und angeblich einige Rapper Post vom LKA erhalten haben sollen, weil auch Gespräche mit ihnen auf dem Handy gewesen sein sollen. Arafat selbst hat sich bisher nicht dazu geäußert. Aber in einem neuen Interview mit den Kollegen von “TV Strassensound” hat Fler jetzt etwas erzählt, das die ganze Sache in ein anderes Licht rückt.

Polizei

Fler ist ein Berliner Rap-Urgestein. Es ist bekannt, dass er sowohl Bushido als auch Arafat kennt. In dem Gespräch mit MC Bogy und B-LASH hat Fler jetzt erklärt, wie diese Aufnahmen zustande gekommen sein sollen. Demnach sei es gar nicht Arafat selbst, der die Aufnahmen bewusst gespeichert hat:

“Die Staatsanwaltschaft hat mich vorgeladen. Jeder, der sich ein bisschen auskennt, weiß, du musst dann dahin. Wegen dieser Sache, dass Arafat ja Telefongespräche aufgenommen hat. Man, die Bullen… Arafat hat in seinem Haus Kameras, die immer aufnehmen. Und jetzt was mich betrifft zum Beispiel, ich gebe nur dieses Beispiel, dass du weißt, was die sich draus stricken. Wenn du in dieses Haus gehst, wirst du aufgenommen. Und er hat Bushido die ganze Zeit aufgenommen. Er hat auch mich aufgenommen an dem Tag. Und hat mir aber auf der Aufnahme selber gesagt, dass er gerade aufnimmt. Weil wir haben bei dem Gespräch auch nur über Aufnahmen geredet. Richtig absurd. Pass auf, das sind Kameras und so ‘ne App. Du kriegst die Aufnahmen auf dein Handy. Er löscht die Aufnahmen. Die nehmen das Handy und holen die Aufnahmen wieder hoch. Dann laden die mich vor. Dann sitz ich da wie ein Spast und sag denen ‘Warum laden sie mich überhaupt vor? Auf der Aufnahme sagt er mir doch, dass er mich gerade aufnimmt’. Crazy Sachen Dikka!”

Hier könnt ihr euch das gesamte Interview anschauen. Die Stelle, die wir zitiert haben, seht ihr ab Minute 1:15 sehen:

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen