“Fler und Bushido sind Charakterzwillinge!”

/
/
/

Wenn jemand im deutschen Rap-Game sich Marketing-Genie nennen darf, dann ist es wohl der Flizzmeister. Kaum ein anderer Rapper hierzulande schafft es, wirklich jeden Tag in die Schlagzeilen zu geraten. Manchmal, so scheint es, bewusst, hin und wieder bestimmt auch unbewusst. Aber über Fler liest man so gut wie jeden Tag irgendwas. Und so war es irgendwie auch klar, dass das auch nach dem Release seines neuen Albums der Fall sein wird. Fler hat endlich “Atlantis” gedroppt. Auf der Platte gibt es nicht viele Disses, aber die, die es gibt, hat er sorgfältig ausgewählt. Bei seinen Kontrahenten scheinen sie zu sitzen, denn seit Tagen gibt es eine Ansage nach der anderen. Auf seinem Song “Mood” rechnet Fler mit seinem ehemaligen Signing Jalil ab. Zuletzt schien zwischen den Zwei eigentlich alles Coco zu sein, aber jetzt rappt Flizzy:

“Du warst drei Jahre dabei (Woah), danach vorbei
Auf Wiedersehen und goodbye (Bye)
Denkst du, jetzt kommt deine Prime? Wie die Airline
Setzt deine Ziele zu high (High)
Wer gab dir Push wie der Whitey?
Holte dich damals zurück aus den 90s
Doch du warst zu Pinky, ich Brain (Woah)

Im Apple Store warst du ein Slave
Bei mir dann Django Unchained
Bist zu fixiert auf den Body, doch nur deine Hairline ist fly
Du hast kein Drip, du bist dry (No)
Deine Datejust aus Metall, meine Patek aus Kristall (Yeah)”

Fler auf “Mood”

Schon kurz nachdem das Album draußen war, meldete Jalil sich via Insta-Story zu Wort und meinte, dass Fler ihn hier als Sklave betitelt und Django Unchained-Vergleiche bringt. Da hätte er auch gleich das N-Wort droppen können. Außerdem zeigte er sich überrascht: Jalil zufolge sollen die beiden sich vor dem Release die Hand gegeben haben und Fler soll ihn nicht über seine Lines informiert haben. Jalil wusste eigenen Angaben nach also nix von Flers Disses in seine Richtung. Fler antwortete dann natürlich auch via Insta-Story und warf Jalil vor, dass er schon oft unzufrieden mit seiner Karriere gewesen sei und immer Flizzy dafür verantwortlich machen würde. Außerdem sei Jalil nicht loyal, undankbar und gierig gewesen. Er soll viele Gesichter haben und sogar Rocker auf Fler gehetzt haben. In Flers Augen sei er genauso ein Sklave wie Bushido. Keiner habe Jalil je so geholfen wie Flizzy und keiner werde es je wieder tun.

Jalil antwortet

In seiner Insta-Story ist Jalil jetzt auf alle Vorwürfe und Punkte von Fler eingegangen und erzählt seine Version der Geschichte. Er geht sogar so weit und setzt Fler mit dessen größten Erzfeind Bushido gleich. Laut Jalil sei Fler genau wie Bushido und die beiden die größten Opportunisten, die Deutschrap zu bieten habe. Er äußert sich aber auch zu Punkten wie Gier, Undankbarkeit, Rockern, seinem neuen Manager Dursun, usw. Gönnt euch:

FOTOS: INSTAGRAM.COM/JALILOFFICIAL

Das Titelbild von Fler wurde von Katja Kuhl geschossen.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen