Geld Für Feature mit Headie One gezahlt? Pajel mit Statement

/
/
/

Pajel zählt zu diesen seltenen Newcomern, die ohne überhaupt ein Debüt-Album gedroppt zu haben schon für eine Menge Aufmerksamkeit sorgen. Bisher veröffentlichte er insgesamt vier Songs. Deutschraps Duo Numero Uno Celo und Abdi holten Pajel auf ihren Song “Nie gesehen” und stellten ihn der Szene vor. Im August platzte Pajel dann mit seiner ersten eigenen Single “10 von 10” in den Deutschrap. Der Song war ein voller Erfolg und ging bei TikTok viral. Außerdem sicherte er sich Platz Eins der Spotify-Charts und Platz 5 der Offiziellen deutschen Charts. Schnell wurde der Track mit dreifach Gold ausgezeichnet, jeweils einmal in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Und das nur vier Monate nach Release. 

Pajel mit Klartext 

Erst vor wenigen Tagen machten dann Aufnahmen von einem Musikvideo-Dreh die Runde. Darin zu sehen: Pajel, Luciano und der britische Rapstar Headie One. Wie mittlerweile bekannt ist, droppt am Donnerstag (30. Dezember 2021) der Remix zu “10 von 10”. Es wird nicht nur Pajels erste Kollabo mit Luciano sein, sondern auch sein erstes internationales Feature. Bei so vielen schnellen Erfolgen ist es klar, dass es auch viele Leute gibt, die sich fragen, wie das Ganze sein kann. Auf Insta und Co. wurde in den Kommentaren häufig spekuliert, ob Pajel oder sein Label bzw. Manager Geld für ein Feature mit Headie One gezahlt haben. Auf TikTok liefert er jetzt die Antwort auf diese Frage:

Danke an @hamzaxyz fürs Schicken

Gut möglich, dass der Kontakt über das Label Epic Records entstanden ist. Sowohl Pajel als auch Headie One sind beide dort. Zwischen Luciano und Headie One gab es außerdem bereits zwei Kollabos: auf der Single “Arrived” und dem Remix zu “Ain’t It Different”. 

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen