Große Verwirrung nach Mozziks Song: Loredana jetzt mit Seitenhieb an ihren Ex?

Mozzik hat nach mehrmonatiger Pause einen neuen Song gedroppt und der ist eingeschlagen wie eine Bombe. Seitdem gibt es eine große Verwirrung um ihn und seine bessere Hälfte Loredana. Vor Kurzem gab Lori bekannt, dass Deutschraps Bonnie und Clyde nun eine Pause einlegen werden. Es bestehe aber weiterhin die Option, dass die beiden eines Tages wieder zusammen kommen und man habe sich nicht im Schlechten getrennt, ganz im Gegenteil: Sowohl Lori als auch Mozzik betonten danach, dass sie weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis zueinander haben, schon allein ihrer Tochter Hana zuliebe. Jetzt ist es aber so, dass Mozzik einen Song mit dem Titel “Dhelper Dinake” gedroppt hat. Auf Deutsch bedeutet der Titel “Gerissener Fuchs”. Und auch im Song scheint es die ein oder andere Anspielung an seine Ex Loredana zu geben, zumindest wurde das von zahlreichen Fans so aufgefasst. In der Hook spricht er von einem solchen Fuchs und betont auch mehrmals, dass er kein Bock mehr hat, die ganze Zeit zu diskutieren. An einer anderen Stelle rappt er, dass der gerissene Fuchs ihm vom Hals bleiben soll. Fans bezogen das wohl auf Loredanas kürzlich releasten Hit “Genick”. Auf diesem rappt sie über Trennungsschmerz und dass sie einer gewissen Person das Genick brechen werde. Meint Mozzik mit seinen Zeilen etwa Loredana und dass sie ihm vom Hals bleiben soll? “Ruf mich so oft an wie du willst, Idiot, Psychopath, ich bin nicht mehr dein Mann” – wieder eine Ansage, die man durchaus auf Loredana beziehen könnte. 

Loredana und Schwesta Ewa

Schon kurz nach Release meldete Loredana sich via Insta-Story zu Wort und vergewisserte ihren Fans, dass das nicht sie ist, die mit dem Track gemeint ist. Soweit, so gut. Eigentlich müsste die Sache sich damit gegessen haben. Aber dann kam plötzlich Schwesta Ewa in dieses Szenario rein und stellte alles auf den Kopf. Ewa befeuerte erneut Gerüchte, dass vielleicht doch Loredana mit dem Song gemeint ist, indem sie einen Ausschnitt aus dem Videoclip zu “Dhelper Dinake” in ihrer Insta-Story zeigte. Wir wissen ja, in dem Clip ist Mozzik umgeben von zahlreichen freizügigen Frauen. In Ewas Story sah man dann eine dieser Frauen neben Mozzik und die Schwesta hat einfach ihr Gesicht zensiert, indem sie dieses durch ein Esel-Emoji ersetzte. Dazu die Worte: “Häääää? @loredana Ich habe zwar keinen Fuchs, aber dafür einen Esel entdeckt”. Direkt dachten sich Viele, dass Ewa hier gegen Mozzik stichelt und sich so auf Loredanas Seite stellt. Aber häääää, wir dachten, Loredana ist gar nicht gemeint mit dem Song?!?

Jetzt hat allerdings auch Loredana eine sehr interessante Story gepostet. Darin zeigt sie sich, wie sie den neuen Hit ihres Ehemanns pumpt und schreibt dazu, wie sympathisch sie das Ganze doch findet. Aber währenddessen lächelt sie und strahlt in die Kamera! Wir sind komplett verwirrt: Ist nun doch Loredana auf dem Track gemeint oder nicht? Oder ist das alles vielleicht ein ziemlich ausgeklügelter Promo-Move, um den Song in Deutschland noch mehr zu pushen? Hier seht ihr es:

Video: Loredana/Instagram

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen