Hafti mit Seitenhieb an Animus?!

Manuellsen und Animus waren einst Brüder, haben am selben Tisch gegessen. Dieses einst innige Verhältnis ist dann komplett in die Brüche gegangen, als Animus über die Frau von Manuellsen gesprochen hat. Daraufhin stattete Manuellsen Animus einen Besuch ab und das Video kennt mittlerweile jeder, da es sich wie ein Lauffeuer verbreitet hat. In einem längeren Interview mit den Kollegen von “HIPHOP.de” hat Manuellsen dann auch seine Sicht der Dinge erklärt: Der König im Schatten ging darin drauf ein, dass es schon die ein oder andere Spannung zwischen ihm und Animus gab lange bevor das viel diskutierte Video die Runde machte.

In dem Gespräch ist Manuellsen auch sehr ausführlich auf Situationen lange vor besagtem Video eingegangen, die dafür sorgten, dass er Animus mit anderen Augen sah. Manuellsen zufolge soll Animus schon davor den ein oder anderen Move gebracht haben, der den Mülheimer an seiner Realness zweifeln ließ. Es wäre jetzt zu ausführlich, im Detail darauf einzugehen. Wer sich das Ganze reinziehen will, kann das im Video von “HIPHOP.de” tun. Jedenfalls war der Gipfel des Eisbergs, der das Ganze dann zum zusammenkrachen brachte, dass Animus über Nadja, Manuellsens bessere Hälfte, sprach und gegen sie feuerte. Animus kritisierte ihr Auftreten, sie sei seiner Meinung nach zu freizügig. Das konnte Manuellsen natürlich nicht auf sich sitzen lassen und so kam alles wie es kommen musste. 

Haftbefehl

Seitdem haben sich Einige mit Manuellsen und Nadja solidarisiert. Sogar Leute, die eigentlich nicht aus Manuellsens Umfeld stammen, darunter auch Mois. Im Grunde sagte Mois, dass wir in 2019 leben und die Denke von Animus veraltet und unangebracht ist. Außerdem sei es nicht korrekt, sich in die Angelegenheiten der Frau eines anderen Mannes einzumischen. Mois und Maestro feuerten dann sogar auf ihrem gemeinsamen Track “Patte schnell” gegen Animus. Gestern haben dann auch Manuellsen, Haftbefehl und Twin ihren gemeinsamen Track “Da Real” gedroppt. In seinem Part macht Hafti Abi deutlich, wie er zu Manuellsen steht: “Zwischen Koks, Nutten, Wettbüros und Straßengangs / Der erste Rapper, der mir die Hand gereicht hat – Manuell”, rappt Haft. Loyalität iz also da! An einer anderen Stelle scheint das “Azzlackz”-Oberhaupt auch ein paar Zeilen an Animus zu richten: “Ich schau’ dir in die Augen und ich glaub’ dir nicht / Über Brüder Frauen spricht man nicht, Cho, verlauf dich nicht”. Da Hafti Abi keine Namen droppt, können wir natürlich nicht zu 100 Prozent sagen, dass Animus gemeint ist. Aber da er hier auf einem Track zusammen mit Manuellsen zu hören ist und auch klarstellt, wie er zu diesem steht, kann man wohl mit großer Wahrscheinlichkeit sagen, dass Haftis Lines sich an Animus richten. Animus hat sich bisher nicht dazu geäußert. Hier der Song:

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen