Hat Trump Mois Foto von sich löschen lassen?!

/
/
/

Manche werden sich sicher noch an diese “Taft”-Werbung von früher erinnern, wo die Frisur immer hält – egal bei welchem Wetter: “Hamburg, 8.30 Uhr, wieder mal Regen. Perfekter Halt fürs Haar – Drei Wetter Taft. Zwischenstopp München, es ist ziemlich windig. Perfekter Sitz – Drei Wetter Taft. Weiterflug nach Rom, die Sonne brennt. Perfekter Schutz – Drei Wetter Taft.” Donald Trump könnte dringend etwas “Taft” vertragen, denn seine Haare sind im wahrsten Sinne des Wortes vom Winde verweht. Zumindest auf einem Foto, das grad ziemlich viral geht und ihn deshalb auch ziemlich stört. Auf besagtem Foto ist zu sehen, wie Trumps blonde Mähne hochfliegt und so richtig nach Mähne sieht das Ganze dann leider wirklich nicht mehr aus. Gönnt euch:

Jetzt wissen wir also auch, wie der mächtigste Mann der Welt mit Glatze aussehen würde. Gestern haben dann einige Medien darüber berichtet, dass Trump dieses Foto angeblich sogar aus dem Internet verbannen möchte. Offiziell bestätigt wurde dieser Wunsch Trumps allerdings nicht. Das Bild ist übrigens auch bearbeitet. Schon auf dem Original soll man Trumps lichten Haaransatz gut erkennen. Ein Reddit-User hat sich dann einen Spaß draus gemacht und das Original noch weiter bearbeitet, bis es am Ende so aussah wie oben auf dem Foto. Danach hat er es Online gestellt und es hat sich natürlich sehr schnell verbreitet. 

Mois

Gestern hat Mois dann das Foto von Trump in seiner Insta-Story gepostet. Kurze Zeit später war es aber plötzlich wieder weg und Mois schrieb in seiner Story: “Lol das Foto von Trump wurde einfach aus der Story entfernt XD”. Hat Trump wirklich dafür gesorgt, dass das Bild aus Mois’ Insta-Story gelöscht wird?! Unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist es, dass Mois uns alle verarscht und es selbst gelöscht hat. Wobei: Irgendwie würde man Trump sogar zutrauen, dass er es war, oder?! Hier seht ihr es:

FOTO: MOIS/INSTAGRAM

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen