Hava entschuldigt sich bei ihren Fans!

/
/
/

So viele Vorzüge Fame und Erfolg auch haben, genauso gibt es safe auch Nachteile. Ein Nachteil ist wahrscheinlich, dass man ständig und überall erkannt wird. Dadurch kommt es natürlich auch dazu, dass Fans auf einen zukommen, mit ihrem Lieblings-Künstler reden und Fotos machen wollen. In der Regel freuen Rapper sich enorm drüber, dass Fans sie ansprechen und nehmen sich auch gerne die Zeit für diese. Aber stellt euch mal vor, ihr könntet nicht mehr draußen rumlaufen, ohne dass ständig irgend jemand was von euch will. In gewissen Situationen kann das natürlich nervig und zuviel werden. Haftis Frau Nina hat z.B. vor Kurzem gesagt, dass sie das am Meisten daran nervt, mit einem Rapper zusammen zu sein: Immer und überall kommen Menschen und wollen was von einem. Obwohl Senna Gammour wirklich zu den Personen zählt, die sich immer enorm viel Zeit für ihre Fans nehmen und sich mit diesen gerne auseinandersetzen, hat sie auch schon angesprochen, dass sie manchmal z.B. irgendwo bei einem Termin mit Geschäftspartnern sitzt und da leider auch Fans mal wegschicken muss, weil es unhöflich gegenüber den Leuten am Tisch wäre. Lil Lano meinte vor Kurzem, dass man ihn immer und überall gerne anquatschen darf, nur bitte nicht beim Essen. Das seien die Momente, die er gerne für sich genießt und auch braucht, um zur Ruhe zu kommen.

Bei Amis nehmen Begegnungen mit Fans manchmal sogar ganz andere Ausmaße an. DaBaby und Future haben zuletzt gezeigt, was passieren kann, wenn man sie weiter damit nervt, dass man ein Foto mit ihnen haben will, obwohl sie vorher höflich nein gesagt haben. In beiden Fällen endete das Ganze mit einer Schlägerei. Zum Glück sind unsere deutschen Rapper was das angeht überhaupt nicht so. Es passiert höchstens mal, dass sie jemand höflich wegschicken. So wie es jetzt auch Hava tun musste. 

Entschuldigung

Hava hat mit “Heartbreaker” und “Korb” erst zwei Hits gedroppt, aber mit diesen einen wirklich bleibenden Eindruck hinterlassen. Gestern war sie zusammen mit ihren Managern und Brüdern Sero Gallardo und Ago Rusch in Essen unterwegs. Dass Hava sich wirklich sehr gerne Zeit für ihre Supporter nimmt, merkt man immer wieder. Sie geht ständig live oder macht Fragerunden und stellt sich den vielen Fragen ihrer Fans. Dafür nimmt sie sich wirklich viel Zeit. Außerdem wurde sie in der Vergangenheit auch gefragt, ob man sie einfach ansprechen und nach einem Foto fragen darf. Hava hat dann betont, dass sie sich darüber voll freut und es nur wie Lil Lano auch beim Essen blöd findet. Als Hava gestern einen Spaziergang gemacht hat, wurde sie natürlich auch von sehr Vielen erkannt. Wie es aussieht, scheint die Situation etwas ausgeartet zu sein, denn die Beauty meldete sich jetzt via Insta und entschuldigte sich bei ihren Fans, die ihr Manager gestern irgendwann wegschicken musste. Der Grund: Hava konnte dort irgendwann nicht mal mehr vernünftig spazieren, so Viele sind auf sie zugekommen. Verständlich, dass sie da nicht mit jedem ein Foto schießen kann, aber die Leute sollen daraufhin sogar aggressiv und beleidigend geworden sein! Trotzdem gibt es eine große Entschuldigung von der Newcomerin, woran man mal wieder merkt, wie sehr sie sich ihre Fans zu Herzen nimmt! Hier seht ihr es:

FOTO: HAVA/INSTAGRAM

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen