“Ich werde nie Beef mit irgend jemand haben!”

Lange hatte er sich zurück gehalten, wirklich auf Sticheleien oder Seitenhiebe einzugehen. Bonez zog es vor, den klügeren Weg zu gehen. Vor Jahren, als Facebook noch an erster Stelle stand, was Social Media betrifft, reagierte Bonez fast immer positiv auf Provokationen. Aber vergangenes Jahr wollten er und Flizzy Fler sich plötzlich kloppen. Ihr Schlagabtausch ging über mehrere Wochen. Aber schon damals stellte Bonez klar: Mit einer musikalischen Antwort brauche niemand von uns zu rechnen. Er werde nicht auf irgend einem Track auf die Auseinandersetzung mit Fler eingehen und ihn auch nicht dissen. Fler hingegen hatte schon die ein oder andere Line über Bonez und den Rest der 187er auf seinem Song “Stafford”, auch wenn er dabei nie Bonez’ oder den Namen irgend eines 187-Member nannte. Bonez entgegnete daraufhin:

“Wollte an dieser Stelle noch einmal klarstellen, dass ich niemals auf ‘sportlicher Battle Rap Ebene’ auf sowas antworten würde.. NIEMALS.” 

Bonez via Insta-Story

Stattdessen gab es aber einige Ansagen via Insta-Story. Neben Fler schien der Onkel vergangenes Jahr auch gegen Kollegah zu sticheln. Er postete einen Ausschnitt aus Kollegahs “Alles auf Null”-Video und schien sich ein wenig darüber lustig zu machen. Später stellte Bonez unter einem seiner Beiträge klar, dass er Kollegahs Videos nun mal lustig finde. Gleichzeitig wollte Bonez wissen, ob man das schon dissen nennen kann, wenn er einfach nur seine Meinung äußert, nämlich dass er Kolles Videos eben witzig findet. 

Kein Beef!

Vor wenigen Tagen passierte es dann erneut: Bonez postete einen Chatverlauf zwischen ihm und Gzuz und auch in diesem schienen die beiden Witze über Kollegah und sein “Alpha Mentoring Programm” zu machen. Wir berichteten. Wer Bonez aber verfolgt und auch diese ganzen Geschichten verfolgt hat, weiß, dass seine Sticheleien sehr sportlich zu nehmen sind. Er geht nicht unter die Gürtellinie und erlaubt sich eher einen Spaß, wenn er gegen jemand schießt oder sich eben lustig macht. Beim letzten Mal hat er z.B. einfach nur einige Aussagen von Kollegah aufgegriffen und sich diese zu eigen gemacht, als er seine Donut Gang gegründet hat. Aber wie es aussieht, scheinen nicht alle Bonez’ Humor zu verstehen bzw. zu checken, dass er das alles nur sportlich meint. In seiner aktuellen Insta-Story sagt er jetzt Folgendes zu dem Thema:

“Ähm… Ich hab gar kein Beef mit irgend jemand. Kein Beef mit irgendeinem Rapper. Kein Kollegah-Beef, gar kein Beef. Ich hatte noch nie Beef mit irgend jemand und werde nie Beef mit irgend jemand haben, auf Rap-Ebene. Ähhhh…  Ab und zu wird mein Humor falsch interpretiert. Aber wie gesagt: Alles gut.”

Bonez in seiner Insta-Story

Auch hier stellt Bonez erneut klar, dass wir zukünftig mit keinem Disstrack von ihm zu rechnen brauchen. Fler und Kollegah wurden jetzt übrigens beim gemeinsamen Videodreh gesichtet. Die Single wird allem Anschein nach “Public Enemies” heißen und auch Farid Bang wird drauf sein. Auch wenn wir von Bonez kein Diss zu erwarten brauchen: Werden Fler und Kollegah womöglich in Richtung Bonez feuern auf dem Track? Kurz nachdem Bonez sich letztes Jahr über Kollegah lustig gemacht hatte, meinte Fler, dass er sich gern mal mit Kolle zusammen tun würde, um einen Disstrack gegen Bonez zu droppen. Aber der Titel des Tracks wirkt jetzt nicht so, als würde ein Disstrack auf uns zurollen. Aber vielleicht gibt es ja die ein oder andere Line, denn zuletzt gab es auch wieder gegenseitige Ansagen zwischen Flizzy und dem Onkel … Hier seht ihr Bonez’ Insta-Story:

VIDEO: INSTAGRAM.COM/BONEZ187ERZ

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen