“Ich werde sie immer lieben”: Travis kämpft um Kylie!

/
/
/

Kann man “nur” befreundet sein, wenn man mal ein Paar war, mehrere Jahre zusammen verbracht und sich dann getrennt hat? Vor allem wenn die Trennung grad mal paar Monate zurück liegt und noch nicht genügend Gras über die Sache gewachsen ist? Diese Frage stellen sich wahrscheinlich viele. Vor allem, wenn beide eingesehen haben, dass es aus welchem Grund auch immer einfach nicht mehr funktioniert und man sich im Guten trennt. Wenn Beziehungen plötzlich zu Ende gehen, ein gemeinsames Kind involviert ist und die beiden Partner danach vor allem auch ihrem Kind zuliebe weiterhin fast tagtäglich zusammen chillen, scheint es öfter zu passieren, dass eine der involvierten Parteien doch noch Gefühle für den Ex hat und nicht happy darüber ist, dass man “nur” befreundet ist. Genauso soll es momentan angeblich Travis Scott gehen. Anfang Oktober haben er und seine Baby Mama Kylie sich getrennt. Seitdem gab es viele Gerüchte, dass die beiden wieder heimlich zusammen sein könnten. Bestätigt wurde bisher allerdings nichts. Was viele US-Medien aber übereinstimmend berichten und dann auch direkt Fotos als Beweise mitliefern: Die beiden verbringen noch sehr viel Zeit zusammen, aber angeblich nur, weil sie sich gemeinsam um Töchterchen Stormi kümmern. Aber das soll Travis einfach nicht reichen:

Travis will Kylie angeblich zurück

Sie sind die Quellen des Gossip-Wissens und versorgen tagtäglich die großen News-Seiten mit dem neuesten Update aus dem engsten Kreis: sogenannte Insider. So viel Wissen wie manche Insider haben, könnten sie schon ihre eigene News-Seite gründen und diese dann einfach mit ihrem Insider-Wissen füttern. Ein solcher Insider soll jetzt gegenüber “HollywoodLife” ausgeplaudert haben, dass das Thema für Kylie zwar erstmal zu ist, für Travis aber angeblich nicht. Und da Ky und Travis auch nach ihrer Trennung noch ständig zusammen zu sehen sind und auch sehr viel miteinander abhängen, könnte man meinen, dass sie sich nie wirklich getrennt haben. Offenbar will auch Travis nicht so richtig glauben, dass die Zwei kein Paar mehr sind – vielleicht genau deswegen?! Jedenfalls soll ein Insider gegenüber dem Portal erzählt haben, dass Travis es hasst, wenn Leute ihn und seine Ex als “Freunde” betiteln. Denn immer wenn Leute sagen, dass die beiden jetzt Freunde sind, sei die Trennung für ihn real und es tue im weh:

“Er will so viel mehr. Und fühlt und sieht sich auch als so viel mehr, egal wo Kylies Gefühle grad stehen. 2020 wird er immer noch derjenige sein, der um Kylie kämpft. Auch wenn die beiden am Ende nur Freunde bleiben sollten, hasst er diesen Freunde-Stempel.”

Insider gegenüber “HollywoodLife”

Aber was ist dran an diesen Behauptungen? Schließlich weiß niemand, wer dieser Insider ist und ob es sich um eine verlässliche Quelle handelt. Interessant ist in diesem Zusammenhang, was Travis selbst erst vor paar Tagen im Interview mit “XXL Magazine” gesagt hat: Er liebe die Mutter seiner Tochter und werde sie auch für immer lieben. Das Schwierige an Beziehungen sei nur, zu versuchen, eine zu haben, ohne dass sich Millionen Stimmen von außen einmischen, so Travis. Aber auch hier macht es den Eindruck, als wolle er sie zurückerobern und für ihre Liebe kämpfen. Erst vor wenigen Tagen postete Ky außerdem ein sexy Foto von sich auf Insta, zu dem sie schrieb, dass es sich nicht richtig anfühle, 2019 ohne ein letztes heißes Foto abzuschließen. Gesagt, getan – In Unterwäsche präsentierte sie uns dann ihre spektakulären Kurven inklusive ihre Gazongas. Travis kommentierte das Ganze dann nur mit einem “LOL”. Was er uns damit nur sagen will … 

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen