Juju stichelt gegen Farid Bang & Kollegah!

Juju und Farid Bang – eine Neverending Lovestory, die jetzt in die nächste Runde geht! Schon 2018 widmete der Banger seiner Rap-Kollegin eine mehr als eindeutige Line auf JBG3. Damals reagierte Juju auch drauf und stichelte fröhlich zurück. Nach der Trennung von SXTN Ende 2018 konnte Farid es dann wieder nicht lassen und wollte unbedingt Fitna zwischen den beiden Ladys stiften. So schlug er vor, dass die beiden sich doch einfach öffentlich beefen könnten, um sich kurz darauf dann wieder zu vertragen und ein gemeinsames Kollabo-Album aufzunehmen. Eben genau der Move, den ihre männlichen Kollegen im Rap-Game des öfteren bringen. Außerdem unterstellte er den beiden, dass sie sich doch sowieso im Streit getrennt hätten. Auch das ließ Juju dann nicht auf sich sitzen: Sie schlug zurück, indem sie Farid erklärte, dass ihr “Intro” auch ohne Promo-Beef mit Nura doppelt so viele Klicks wie sein Song hatte, der am selben Tag herausgekommen war. Außerdem sei sie großer Fan davon, dass Nura und sie sich nicht öffentlich beefen im Gegensatz zu ihren männlichen Kollegen. Das sei nämlich peinlich und die beiden hätten es auch gar nicht nötig. Zudem würde Farid ja sowieso schon von selber Promo für die beiden machen, also müsste sie sowieso nix tun.

“Kein Wort”

Seit gestern führt Frauenpower des Grauens die YouTube-Trends an: An diesem Tag haben Juju und Loredana ihren ersten gemeinsamen Song “Kein Wort” gedroppt. Der Track hält sich seit Release eisern an der Spitze der Trends und hat mittlerweile fast drei Millionen Aufrufe. Baba, wenn man bedenkt, dass es auch 2020 leider noch sehr wenig Rapperinnen gibt im Vergleich dazu, wie viele männliche Rapper es gibt. Obwohl gestern sogar das Feature von Ufo361 und Future rausgekommen ist, nehmen Juju und Lori mit ihrem Track grad alles hops. Passend dazu postete Juju gestern dann folgendes Video in ihrer Insta-Story:

Was wohl ein Macho wie Farid darüber denkt, dass zwei Frauen die Spitze der Trends anführen – und eine davon auch noch Juju? Als würde Juju ahnen, dass ihn das ein bisschen ärgern könnte, postete sie jetzt ein Foto auf Twitter, mit dem sie jetzt erneut gegen Farid stichelt – und auch Kollegah. Darauf zu sehen: Das Cover von JBG3, aber die 3 ist durchgestrichen und wurde mit einer 4 ersetzt. Und statt Farids und Kollegahs Köpfen, sieht man Jujus und Loredanas Köpfe auf den stählernen Bodys von den beiden Rappern. “Jung brutal gutaussehend 4” kommt – aber mit Juju und Loredana! Wir gratulieren den Ladys zum Erfolg und sind schon gespannt, ob es eine Antwort von Farid und Kollegah geben wird … Hier seht ihr den Tweet:

Das Titelfoto von Juju wurde von Woody Woodsn geschosssen.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen