Keine weiteren Folgen: Netflix setzt “Skylines” ab – DAS ist der Grund!

/
/
/

HipHop, Drogen, Kriminalität und Rotlicht sind wahrscheinlich die besten Inhaltsstoffe für eine Baba Serie. Und tatsächlich hat die neue Netflix-Serie “Skylines” einen Baba Start hingelegt. Seit dem 27. September steht die Serie als Stream auf Netflix zur Verfügung. Sie tritt in die Fußstapfen von “4 Blocks” oder “Dogs of Berlin” mit dem Unterschied, dass es diesmal in Frankfurt und nicht Berlin spielt und Musik und Labels im Vordergrund stehen statt Clans und deren Machenschaften. Schon kurz nach dem Release gab es sehr viel positive Resonanz, sowohl von Zuschauern als auch aus der Rap-Szene. Rapper wie Nimo, Olexesh oder auch Schauspieler Edin Hasanovic machen seit Beginn der Serie immer wieder Umfragen auf Insta mit ihren Followern, ob diese Bock auf eine zweite Staffel haben. Ja, haben sie. PA Sports z.B. bezeichnete die Serie sogar als viel krasser und aufwendiger als “4 Blocks”.

Aber es gab auch schon kurz nach dem Release der Serie rechtliche Probleme, da es im echten Leben wirklich ein Label mit dem Namen “Skyline Records” gibt. Der Geschäftsführer dieses Labels, Jan Lehmann, klagte u.a. wegen Verletzung der Persönlichkeits- und Namensrechte seiner Firma. Durch die kriminellen Machenschaften des Labels in der Serie sah Jan Lehmann den Ruf seines eigenen Labels gefährdet. Die Klage wurde mittlerweile vom Gericht abgewiesen. Hier standen die Persönlichkeitsrechte von Jan Lehmann und die Kunstfreiheit der Produzenten und Drehbuchautoren sich gegenüber. Am Ende entschied sich das Gericht für die Kunstfreiheit. Die Gerichtssprecherin verriet gegenüber “BILD”: “Hinzu kommt, dass es sich nach Ansicht der Kammer in der Serie um ein großes, potentes Label handelt, in der Realität jedoch eher nicht.”

Aus

Dennoch soll es jetzt nicht mehr weitergehen mit der Serie, eine zweite Staffel wird offenbar erstmal nicht zustande kommen. Hauptdarsteller Edin Hasanovic, der den Producer Jinn in der Serie spielt, verkündete jetzt auf Insta, dass es keine zweite Staffel geben werde. Er entschuldigt sich bei seinen Fans, dass er beim Autofahren ein Video von sich aufnimmt, weil das nicht korrekt ist. Aber er findet es einfach sehr, sehr, SEHR beschissen und muss es deshalb direkt mit seinen Fans teilen: “Ich hab euch was mitzuteilen und das sind leider keine guten Nachrichten. Es geht nicht weiter mit ‘Skylines’ leider. Und das ist kein Spaß. Ich hab es gerade erst erfahren, vor ‘ner Minute. (…) Es geht halt um Zahlen bei Netflix, leider immer mehr. Und offensichtlich weniger um das, was die Zuschauer sehen wollen. Ich nehme an, sie haben eure Wünsche nach einer zweiten Staffel wahrgenommen. Wenn ihr Bock habt, dann rafft euch zusammen, oder so. Ich hab keine Ahnung. Ich find’s grad beschissen. Sehr, sehr, SEHR beschissen.”

Netflix hat sich bisher nicht zum Serienende geäußert. Aber wieso sollte einer der Hauptdarsteller lügen?! Xatar hat schon unter den Beitrag kommentiert und fasst es für uns Fans ziemlich gut zusammen: “Abturn”. Hier seht ihr es:

View this post on Instagram

Part2

A post shared by E d i n Hasanovic ️ (@edin__hasanovic) on


This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen