Kim & Kanye ziehen einen Schlussstrich: “Ich bin fertig!”

/
/
/

Dass vier Kinder nicht immer nur schön, sondern zeitweise auch sehr anstrengend sein können, verdeutlichte Kim K zuletzt, als sie zum ersten Mal mit all ihren vier Kids zusammen ein Foto machen wollte. Am Ende hat die ganze Aktion mit der Rasselbande dann doch länger gedauert als Kim gedacht hätte: “Ich dachte immer, ein Foto mit 3 Kindern wäre schwer. OMG das hier ist fast unmöglich!”, schrieb sie zu dem Schnappschuss, der während eines Familienurlaubs auf den Bahamas entstanden ist. In einer Folge “E! True Hollywood Story” gab Kim vor Kurzem zu, dass es manchmal “sehr anstrengend” und “erschöpfend” sein kann, vierfache Mutter zu sein. Aber gleichzeitig sei “Mutter sein alles” und “das beste Gefühl der Welt”, trotz des ganzen Stresses und der großen Herausforderung: “Ich liebe es einfach, Mutter zu sein. Es ist anstrengend, fordernd, aber das Beste.” Aber so schön das Ganze auch ist: Für Kimye reicht es an dieser Stelle – Das Paar zieht nun einen Schlussstrich unter seine Familienplanung und will von nun an keine weiteren Kinder mehr:

Fertig

In einer neuen Folge “Keeping Up with the Kardashians” sieht man, wie Kim und Kanye ihren fünften Hochzeitstag feiern, und kurz davor Söhnchen Psalm das Licht der Welt erblickt. Zu diesem besonderen Anlass sollen die beiden auch ihre Ehegelübde erneuert und vorgetragen haben. Kim soll dem “People”-Magazin zufolge ein schneeweißes Kleid getragen und vor den Augen ihres Ehemannes und ihrer Family die ersten Zeilen ihres Ehegelübdes vorgetragen haben: “Du bist mein Ehemann. Du bist mein bester Freund. Der, der am meisten an mich glaubt – und meine große Liebe.” Mit der Feier wollen Kim und Kanye offenbar auch einen sehr wichtigen und prägenden Lebensabschnitt beenden, denn Kim enthüllt, dass nach Psalm Schluss mit weiteren Kindern ist: “Ich fühle mich vollständig. Ich glaube wirklich, dass vier Kinder die perfekte Zahl für mich ist. Ich fühle mich so vollständig und perfekt, Aber jetzt bin ich auch fertig”, so Kim. Schon in der Episode von “E! True Hollywood Story” hatte Kim es angedeutet: “Ich LIEBE meine Babys so sehr, aber mit mehr als vier würde ich nicht klarkommen, so beschäftigt wie ich bin. Und jedes meiner Babys braucht so viel Aufmerksamkeit”, so Kim.

In der Folge enthüllt Kim außerdem, wie es zum Vornamen Psalm gekommen ist: “Er sollte eigentlich Ye heißen, aber Kanye mochte Ye nicht, weil Ye nichts bedeutet.” Sie hätten sich dann zusammen auf die Suche nach einem anderen Namen gemacht, einem mit Bedeutung: “Wir haben jeden Namen in der Bibel nachgeschlagen, der mit Ye beginnt, und der einzige Name, den es gab, war Yehezkel.” Da habe sich dann aber Kylie eingemischt und gesagt: “Nein! Psalm und Saint passen gut zusammen.” Kim hat safe alle Hände voll zu tun: Erst vor fünf Monaten ist Psalm auf die Welt gekommen. Der Kleine hat drei Geschwister: North (6), Saint (3) und Chicago (1). Obendrein macht sie eine Jura-Ausbildung, hat ihre TV-Karriere, ihr Kosmetik-Business “KKW Beauty” und und und.

Bestes Geburtstagsgeschenk ever

Es gibt aber auch noch weitere Gründe zu feiern: Am 21. Oktober ist Kim 39 Jahre alt geworden. Ihr Ehemann Kanye hat ihr für diesen besonderen Tag das schönste Geschenk gemacht, das man Kim ihren Angaben zufolge hätte machen können: Er spendete eine Million Dollar in ihrem Namen an ihre Liebings-Charity-Organisationen, die ebenfalls sehr hart an Gefängnis-Reformen arbeiten. Natürlich gab’s noch paar teure Designer-Handtaschen obendrein …



This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen