King Khalil zeigt seine Tracklist, Dú Maroc sein Cover, Miami Yacine mit Snippet zu seinem Album, Gzuz’ eigenes Titten-Heft iz da, Ufo verliert 8K auf der Straße, Manuellsen & Massiv – alle Shortnews auf einen Blick!

Gzuz’ eigenes Titten-Heft mit ihm in der Hauptrolle

Pünktlich zum Valentinstag droppt Gazo sein neues Album “GZUZ”. Nachdem er uns mit “Vor der Tür” bereits einen kleinen Vorgeschmack auf sein kommendes Meisterwerk gegönnt hat, veröffentlichte der 187er am Wochenende auch endlich das Snippet. Zudem hat er uns Einblicke in sein nächstes Musikvideo gegeben, das diesen Freitag droppt. Uns erwartet die volle Dröhnung Action: Polizeiautos werden mit Monstertruck überrollt, Böller werden reingeworfen, Flammenwerfer kommen zum Einsatz. Passend dazu ist auch Gzuz’ Deluxe Box zu seiner kommenden Platte ab 16 Jahren. Onkel Bonez hatte im Vorfeld bereits angekündigt, dass es u.a. ein Tittenheft in der Box geben wird, was auch erklärt warum die Fan Box an Leute über 16 verkauft wird. Dieses Titten-Heft ist nun da, wie Bonez auf Insta zeigt. Das Ganze erinnert bisschen auch an Bravo-Fotolovestory und Gzuz bekommt natürlich die Hauptrolle in seinem Heft. Aber neben ihm sind auch viele heiße Ladys darin zu bewundern. Gönnt euch:

King Khalil zeigt seine Tracklist

Apropos Alben und Boxen. Am 31. Januar ist es soweit und auch King Khalil droppt sein brandneues Album “KING KONG”. Nachdem er schon seine Boxinhalte (stylishes Longsleeve und Mütze und ihn selber als Schlüsselanhänger) präsentiert hat, zeigt er nun auch kurz vor dem Release seine Tracklist. Und die hat’s wirklich in sich: Abooooo Khalil hat sich wirklich die Creme de la Creme auf sein drittes Studioalbum geholt. Es sind Rap-Legenden wie Kollegah, Fler; Azad oder PA Sports vertreten. Daneben wird es noch etliche Hochkaräter wie Mert, Lil Lano, Maestro, Kay Ay, Mois und viele mehr zu hören geben. Wir können dieses Album wirklich nicht erwarten – Feierabend! Hier seht ihr seine gesamte Tracklist:

Miami Yacine postet endlich Snippet

Zwei Tage vorher, am 29. Januar, droppt auch Miami Yacine sein Album “Welcome 2 Miami”. Insgesamt wird es 13 Tracks mit vier verschiedenen Feature-Gästen geben. Neben Miami Yacine höchstpersönlich dürfen wir uns noch auf Parts von Nash, Azet, Capi und dem italienischen Künstler Sfera Ebbasta freuen. Gestern hat Miami nun endlich auch sein Snippet veröffentlicht und lässt uns jetzt erstmals in alle Tracks auf dem Album reinhören. Checkt ab – das Album wird anders krank:

Dú Maroc zeigt sein Cover

Nach längerer Funkstill meldete auch Dú Maroc sich Anfang Dezember endlich wieder zurück und kündigte sein brandneues Album “Cortado” für den 13. März an. Am Freitag gab’s mit “Druck” dann auch den ersten Vorgeschmack und seitdem geht’s Schlag auf Schlag und der Azzlack haut eine Info nach der anderen zu seiner kommenden Platte raus. Auf Insta präsentiert er uns jetzt stolz das Cover zu seinem kommenden Meisterwerk:

Massiv supportet Manuellsen

Manuellsen hat bereits am 25. Oktober vergangenen Jahres sein neues Album “MB ICE” gedroppt und geht ab Februar mit diesem auf große Tour. Mit im Schlepptau: KEZ und Twin. Nach und nach enthüllt der König im Schatten weitere Überraschungs-Acts, die in bestimmten Städten dabei sein werden. Nachdem er zuletzt bekannt gegeben hat, dass Mois und Sinan-G sich in Oberhausen dazu gesellen und gemeinsam mit ihm die Bühne rocken werden, enthüllt er jetzt einen weiteren krassen Act für Berlin: Dort wird ihn kein Geringerer als Massiv supporten:

Ufo361 verliert 8K auf Straße

Bei Ufo361 hingegen gibt’s sowohl gute als auch schlechte News. Die Guten: Erst am Freitag droppte der “Stay High”-Boss zusammen mit seinem Lieblingsrapper Future den Track “Big Drip”. Dieser kann mittlerweile schon über zwei Millionen Views vorweisen und befand sich bis vor kurzem auch hartnäckig auf Platz 2 der YouTube-Trends. Außerdem hat er Ufo zum ersten deutschen Rapper gemacht, der es mit einem Lied in eine US-Playlist auf Spotify geschafft hat. Aber wenn man Erfolg hat, kommen halt auch die Augen. Und auf Ufo scheinen so einige Augen gerichtet zu sein: Erst vor wenigen Wochen gab er via Insta bekannt, dass ihm Bling Bling im Wert von 300K geklaut wurde. Jemand soll einfach in sein Bank eingebrochen sein und sein Schließfach leergeräumt haben. Dabei sind ihm seine Wave Chain, Drachen Chain und VVS Chain abhanden gekommen!Ufo setzte sogar einen Finderlohn von 100.000 Euro für denjenigen aus, der ihm Infos über den Täter geben oder ihm dabei helfen kann, diesen zu fassen. Aber jetzt hat irgend jemand sein Auge Ufo wieder hart getroffen. Momentan befindet der Rap-Superstar sich in Paris. Dort hat er jetzt ein Armband im Wert von 8.000 Euro verloren! Und das einfach so. Er hat keine Ahnung wie es passiert ist und meint in seiner Insta-Story, dass das nicht sein kann. Aber wer sich weiter durch seine Storys klickt, wird sehen, dass Ufo eh schon wieder beim Juwelier war und sich eine brandneue Stay High-Chain und Armband gegönnt hat. Sagt Maşallah und macht kein Auge!

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen