Nach Diss auf “Ronin”: Manuellsen äußert sich erstmals zu Bushido & Animus!

Am 30. August diesen Jahres kündigte er es nach monatelangen Untertauchen an, spätestens am 20. September war klar: Tamam, Bushido ist wirklich back. Davor haben wir rund sieben Monate einfach gar nichts von Bu gehört. Komplett Offline und einfach weg. Sein Insta-Profil gab es zwar auch in dieser Zeit weiterhin, aber Totenstille einfach. Bis Bushido aus dem Nichts CCN4 ankündigte und schon kurz darauf “Ronin” zusammen mit Animus droppte. Seitdem gibt es zwei Lager im Deutschrap: Diejenigen, die Bushido trotz der ein oder anderen Lebensentscheidung nach wie vor feiern und gönnen und diejenigen, die ihn nicht Ernst nehmen können und auch nicht müde werden, das immer wieder zu thematisieren. Deshalb gab es schon im Vorfeld etliche Spekulationen: Wird Bu auf “Ronin” Rapper dissen? Wird er was gegen Fler sagen? Arafat? Sinan-G? Manuellsen? Und wird “Ronin” und CCN4 wirklich mit Animus erscheinen? Wir erinnern uns: Eines Tages berichtete die “BILD”, dass ein Insider der Zeitung verraten haben soll, dass der EGJ-Chef sich Animus für den vierten Teil der CCN-Reihe geholt hat. Tatsächlich scheint es nun so zu sein: Denn heute kündigte Bushido seine zweite Single “Lichter der Stadt” an und wieder wird Animus mit drauf sein. Aber ob CCN4 am Ende wirklich komplett mit Animus kommt – dazu haben beide sich bisher nicht geäußert.

MC Bogy

Da ist nun also Animus auf “Ronin” vertreten und die Meisten, die Rap und vor allem auch Deutschrap-Gossip verfolgen, werden auch wissen, was vorgefallen ist, bevor auch Animus genau wie Bushido mehrere Monate untergetaucht ist. Und so kam es, dass Animus und Bu Manuellsen ein paar Lines in ihrem neuen Song widmeten: “Frage: Was ist eine Fotze, die mit Leuten kommt? Einfach eine Fotze, die mit Leuten kommt.” Bisher hatte Manuellsen sich nicht zu diesen Bars gegen ihn geäußert. Dafür aber Mois, der sagte, dass er bei so einem Satz und jemand, der nach einer Schelle monatelang verschwindet, an folgenden Satz denken muss: “Mal ‘ne Frage: Was ist eine Fotze, die sich tot stellt? Was denn? Einfach nur ‘ne Fotze, die sich tot stellt.” Jetzt war der König im Schatten bei MC Bogys Late Night zu Gast und hat sich erstmals zum Diss gegen ihn geäußert. Er sagt: “Es ist wirklich so affig geworden. Die sollen beide morgen ein Disstrack machen in Tokyo mit Strobolicht im Hintergrund, Feuer und Blitze und dies das, was nicht alles. Und das wär mir zu blöd. Ich kann darauf einfach nicht antworten, weil ich bin aus der Sache raus.”

Animus

In einem Interview mit Rooz von “HIPHOP.de” sagte Manuellsen vor Kurzem, dass es schon lange vor dem Video, das dann die Runde machte und heftig diskutiert wurde, Momente gab, in denen er an Animus’ Realness zweifelte. Es habe schon öfter so Situationen gegeben, wo Animus ihm zu spüren gegeben habe, dass er kein Ride or die ist. Auch im Gespräch mit Bogy unterstreicht Manuellsen diese Aussage erneut. Er erzählt von einer Situation vor Gericht, wo sieben Jahre Knast im Raum standen und sagt:

“Das Ding ist, die Leute sind sehr oft zu uns nach Nordrhein-Westfalen gekommen. Und so besagte Leute, die haben gesehen, wie wir leben. Wir sind jetzt nicht … Ich bin kein Verbrecher. Ich bin kein Gangster, so, weißt was ich meine? Aber ich bin ein Mann, ich hab meine Prinzipien. Und ob auf der Anklagebank, ob’s um sieben Jahre ging oder um acht Jahre ging so, ich hab auch mein Mund gehalten. Obwohl ich mit der Sache nicht mal was zu tun hatte. Ich hätte nur sagen müssen ‘Ich war nicht dabei’. Ich wäre aus dieser Nummer raus gewesen. Aber ich hab einfach gar nix gesagt. Und da ging’s auch um sieben Jahre. Gott hat uns dann da rausgeholt, weißt wie ich meine? Aus der Geschichte. Und die ganzen Leute haben das immer mitgekriegt bei uns. Und ich hätte es vorher wissen müssen! Wo er mich gefragt hat: ‘Warum hast du denn nicht einfach gesagt, dass du damit nichts zu tun hattest?’ Da hätten meine Alarmglocken angehen müssen, hätte ich sagen müssen, der ist ‘n falscher Fuffziger. Weil wer in diesem Moment sich von seinem Bruder oder Freund distanziert, mit dem kannst du kein Weg zusammen laufen.” 

Diesen Freitag bringt Manuellsen sein neues Album “MB ICE” raus. Mit Disses gegen Bushido oder Animus brauchen wir auf diesem also nicht zu rechnen, dafür aber mit einigen Bangern und hochkarätigen Features! Hier das Interview:

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen