Neue Signings, neue Alben, erste Solo-Single nach 1,5 Jahren, neuer Film & Girlpower des Grauens mit “RAC’LIS”: Mortel & Co. haben große Pläne für 2020!

/
/
/

Vergangenes Jahr haben die “Racailles” sich vorgestellt, als Label-Boss Mortel seine Gang zusammengetrommelt hat, um gemeinsam den “Possetrack” rauszuhauen. Dieses Jahr soll ihr Jahr werden. Momentan passiert einiges im Hause “Racaille Gang” und Mortel und Co. haben große Pläne für das neue Jahr und werden richtig angreifen. In der Regel erlebt man es selten, dass Gangs oder auch Labels Frauen signen. Mortel holte sich schon vergangenes Jahr mit Soliana eine starke Rapperin und gleichzeitig R’n’B-Sängerin ins Boot, die u.a. auf dem “Possetrack” und auch dem Realmix zu “Zu Echt” mit sehr starken Parts vertreten war. Aber während Mortels Rap-Kollegen eher ausschließlich männliche Sprechgesangsartisten mit ins Boot holen, scheint Mortel großen Wert darauf zu legen, dass sein Team ausgewogener ist und auch Ladys eine Plattform bekommen. Er gründet nämlich direkt eine Girlgang, die dieses Jahr mit geballter Frauenpower angreifen wird. 2020 baut er seine “RAC’LIS”, die weibliche Form von “Racailles”, weiter aus und holt die nächste talentierte Künstlerin zu sich: Kahli, die 25 ist und aus Hannover kommt, gehört nun zum Team “Weshside” und wird zusammen mit Soliana und Chay die “RAC’LIS” vervollständigen. Hier seht ihr die drei Powerfrauen und weiter unten könnt ihr euch von Kahlis Skills überzeugen:

Über so viel Girlpower schreibt Kahli selbstbewusst auf Insta: “2020 gehört uns!” Es kann also nicht mehr lange dauern, bis wir die erste Single zu hören bekommen. Aber auch darüber hinaus geht’s für Mortel und Co. schon richtig ab, obwohl das Jahr erst frisch begonnen hat. Die “Racailles” geben dieses Jahr richtig Gas und es steht einiges auf dem Programm:

Erste Solo-Single nach knapp 1,5 Jahren

Vergangenes Jahr haben wir “Racailles”-Oberhaupt Mortel verstärkt zusammen mit anderen Rappern auf Songs gehört: Zusammen mit Bonez droppte er “Zu Echt”. Auf dem Realmix der Single waren dann Milonair, Sugar MMFK, Jalil, Hany, OG Keemo, Reda Rwena und Soliana zusammen mit ihm vertreten. Mit Limit 29 kam “La Familia”. Aber einen Solo-Song von Mortel gab es seit knapp anderthalb Jahren nicht mehr. Das soll sich schon bald ändern: Vor kurzem verkündete er via Insta-Story, dass seine erste Solo-Single seit Langem endlich abgedreht sei und schon bald droppen werde:

Über Titel oder Release Date gibt es bisher allerdings keine Infos. Außerdem zeigt er eine Auflistung davon, was die Racaille Gang dieses Jahr noch alles vorhat und da kommt wirklich einiges auf uns zugerollt. Mortel zufolge soll dieses Jahr zudem noch ein Album von ihm folgen. Hinzu kommen diverse Alben, EPs und Mixtapes aus dem Hause “Racailles”. So soll z.B. auch das Debüt-Album von Soliana droppen und sogar eine “RAC’LIS”-EP auf dem Weg sein, also eine EP, die die drei Ladys bei Racailles gemeinsam droppen werden:

FOTOS: INSTAGRAM.COM/MORTEL

Aber auch außerhalb der Musik gibt Mortel ordentlich Gas: Am 17. Februar wird er um 20:15 Uhr in dem Film “Wahrheit oder Lüge” im ZDF zu sehen sein, wie er stolz auf Insta verkündet:

Zusätzlich dazu ist er noch gemeinsam mit Azad auf der großen “Der Bozz 2”-Tour unterwegs! 

2020 wird das Jahr der Racaille-Gang safe! Mortel und seine Crew haben große Pläne und greifen richtig an. Wir sind schon sehr gespannt auf die nächsten Releases und alle weiteren Projekte, die noch anstehen werden! 

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen