Nicki mit weiterem verwirrenden Post zu ihrem Karriere-Ende!

/
/
/

Am 5. September verpasste Nicki Minaj ihren Fans einen Schock, als sie aus dem Nichts ankündigte, dass sie ihre Rap-Karriere an den Nagel hängen möchte. Zum einen nannte sie als Grund, dass sie sich von nun an auf die Familiengründung mit Lover Kenneth Petty konzentrieren möchte. In den letzten Monaten hat Nicki wirklich oft angedeutet, wie sehr sie ihren Schatz heiraten und mit ihm Kinder machen möchte. Es ist eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis Nicki raushaut, dass sie offiziell Mrs. Petty ist oder zum ersten Mal Mutter wird. Gleichzeitig warf ihr Karriere-Ende aber auch Fragen auf. Wie ernst war es Nicki wirklich? Denn als sie verkündete, dass wir zukünftig nicht mehr mit Musik von ihr zu rechnen brauchen, schrieb sie auch dazu: “Ich weiß, ihr seid happy.” Das klang eher so, als sei sie grad wütend auf Hater und als hätte sie den Post im Affekt rausgehauen.

Gelöscht

Wie es aussieht, hat Nicki den Post über ihr plötzliches Karriere-Ende mittlerweile wieder gelöscht. Dafür hat sie aber einen neuen Post rausgehauen. Auf Twitter schreibt sie jetzt an ihre Fans: “Ich bin immer noch da. Liebe euch alle immer noch wie wahnsinnig und das wisst ihr. Rückblickend, hätte ich das Thema lieber in meiner Show “Queen Radio” aufgreifen sollen und das werde ich auch tun. Ich verspreche euch, ihr werdet euch freuen. Keine Gäste, nur wir und wir reden über alles. Der Tweet war abrupt und unsensibel. Ich entschuldige mich, Babe.” Dass Nicki ankündigt, dass ihre Fans happy nach der Folge sein werden, klingt ganz so, als dürften wir uns auch in Zukunft weiterhin über Musik von ihr freuen. Aber worüber will sie dann so lange mit ihren Fans reden?! Wahrscheinlich waren es am Ende wirklich Trolls, die Nicki aufgeregt haben und zu einem solch unüberdachten Post getrieben haben. In letzter Zeit wurde ihr aktueller Status im Rap häufiger in Frage gestellt oder sie wurde mit ihrer Erzfeindin Cardi B verglichen. Hinzu kamen noch böse Zungen, die ihre Beziehung zu Kenneth scharf kritisiert haben. Vielleicht braucht Nicki ja gar keine Pause vom Rap, sondern viel mehr vom Internet … Hier ihr neuer Post:

Foto: Nicki Minaj/Twitter

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen