Rassismus-Eklat: Rapper & ihre Communities zwingen JD Sports in die Knie!

Wir haben 2020, aber Rassismus und rassistische Klischees oder Stereotypen sind für viele Menschen immer noch ein Teil ihres Alltags. Auch im Rap wird das Thema Rassismus immer wieder angesprochen und auf’s Schärfste verurteilt. Viele Rapper prangern immer wieder an, dass auch in der deutschsprachigen HipHop-Szene Diskriminierung aufgrund von Herkunft, Hautfarbe oder ähnlichem herrscht. Meist machen die Rapper sich dagegen stark, die auch selbst oft genug Opfer von Rassismus geworden sind, darunter auch Manuellsen oder Mortel. Die beiden sprechen ihre eigenen ekelhaften Erfahrungen mit Rassismus immer wieder offen an. So erzählte Manuellsen bspw. in einer Folge von “Germania”, wie Busfahrer ihn früher wegen seiner Hautfarbe nicht im Bus mitnehmen wollten oder Eltern aus seiner Klasse Unterschriften gesammelt haben, damit ihre Kinder nicht mit einem schwarzen Schüler auf Klassenfahrt gehen. Das sind Erfahrungen, die tiefe Narben hinterlassen und einen das ganze Leben lang begleiten und prägen. Auch Mortel äußerte sich schon öfter zu seinen Erfahrungen mit Rassismus. In einem Interview mit “rap.de” erzählte er:

“Gestern gab es wieder eine klassische Situation: Ich saß im Zug, es war nirgends ein Platz frei und ich saß in einem Vierer alleine. Dann kam eine Frau mit ihrem Kind und setzt sich dazu. Nicht mal eine Minute später steht sie wieder auf und steht lieber, als weiterhin neben mir zu sitzen. Ich werde auch immer noch regelmäßig gefragt, ob ich Deutsch spreche. Und dann wundern sich die Leute, wenn ich akzentfrei loslege. Mittlerweile kann ich über solche Situationen schmunzeln, früher hätte ich mich aufgeregt. Der Mensch ist irgendwo auch ein Gewohnheitstier. Ich muss aber ganz klar sagen: Es ist schlimmer geworden, seitdem mehr Flüchtlinge hier sind. Das hört sich hart an, aber: Die haben uns gefickt, Alter. Ich lebe schon zehn Jahre straffrei, aber jetzt komme ich wieder in viel mehr Polizeikontrollen, bei denen ich mich gleich mal nackig machen kann. Das ist echt extremer geworden.”

Mortel gegenüber “rap.de”

JD Sports

Jetzt gab es erneut einen Vorfall, der Manuellsen, Mortel und viele andere Rapper erzürnt hat. Eigentlich wollte ein junger Mann namens Landu João in einer Filiale von JD Sports in Köln Probe arbeiten. Aber dann kursierte plötzlich eine WhatsApp-Chataufnahme, in der eine Stimme einfach sagt: “Wir nehmen keine Schwarzen mehr an” und die Entscheidung dann mit rassistischen Klischees versucht zu untermauern:

Außerdem ist in dem Screenshot ein Foto von Hitler zu sehen, das allem Anschein nach der Absender gesendet hat. Laut dem Betroffenen Landu João ist der Screenshot aus dem Nachrichtenverlauf von einem Bekannten entstanden. Dieser kennt den Filialleiter von JD Sports in Köln und wollte das Probearbeiten für seinen Homie Landu klären:

Rapper gehen auf die Barrikaden

Das WhatsApp-Gespräch hat sich verbreitet wie ein Lauffeuer und auch zahlreiche Rapper sind darauf aufmerksam geworden: Nura, Manuellsen, Mortel, Shadow030, Maestro, Xatar, Chaye, Telson oder Sugar MMFK haben sich schon zu dem Vorfall geäußert. Hier seht ihr ihre Reaktionen:

Viele von ihnen haben ihre Follower aufgefordert, auf die Insta-Page von JD Sports zu gehen und denen mal die Meinung zu sagen. Am Ende gab es dadurch ein Riesen Shitstorm auf der Seite, die Beiträge sind Full mit Kommentaren, in denen gefordert wird, dass der Laden sich zu den Ereignissen äußert und sich öffentlich entschuldigt. Telson hat JD Sports in Köln sogar einen Besuch abgestattet um mit den Leuten und dem Filialleiter zu reden, um den es geht. Mittlerweile hat JD Sports sich auch via Insta-Story gemeldet und eine Entschuldigung rausgehauen. Gleichzeitig kündigen sie an, dass der betroffene Filialleiter gefeuert wird, weil JD Sports keinen Rassismus dulden werde. Man fragt sich allerdings: Reicht eine Entschuldigung und dass derjenige gefeuert wird aus? Wie lange dauert es, bis so etwas erneut irgendwo anders passiert?! Hier seht ihr das Statement von JD Sports:

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen