Riesen hin und her: Schlagabtausch zwischen Fler & Bushido geht in die nächste Runde!

Fler gegen Bushido und Animus geht in die nächste Runde, Freunde, und es scheint einfach kein Ende in Sicht! Seit Bushido sein großes Comeback am 30. August verkündete, gibt es ein einziges hin und her zwischen beiden Parteien und gegenseitige Sticheleien und Seitenhiebe via Insta-Fragerunden oder Insta Live-Videos. Aber während bisher eher Flizzy das Sprechen übernahm und Bushido in seinen Fragerunden auf jede Frage bezüglich Fler mit dem berühmten Karotten-Emoji antwortete, hat der EGJ-Boss sich jetzt erstmals richtig zu Flizzy geäußert. Also so mit Worten und Sätzen. Gestern haben Bushido und Animus ihre neue Single “Lichter der Stadt” veröffentlicht. Am selben Tag, nur wenige Stunden vorher, droppte auch Fler seinen neuen Song “Fame”. Wie ihr wisst, spielt das Karotten-Emoji in der Promophase von Bus kommendem Album CCN4 eine bedeutende Rolle: Das Gemüse muss nicht nur bei allen Fragen bezüglich Flizzy herhalten, Bushido-Fans werden auch nicht müde, die Kommentare unter Flers Beiträgen damit zu bombardieren. Jedenfalls droppte Bus Song “Lichter der Stadt” um 0 Uhr und im Gegensatz zum ersten Song “Ronin” gab es diesmal keine Disses – zumindest nicht verbal. Stattdessen hat man den Seitenhieb gegen Flizzy präsent im Videoclip platziert: Den Meisten wird sicher Animus’ grell leuchtender, oranger Sweater mit der Aufschrift “Carrots” (= Karotten) aufgefallen sein:

Damit es auch der letzte Zuschauer sieht, wurde das Oberteil in der ein oder anderen Aufnahme in Szene gesetzt, wie ihr auch oben im Bild sehen könnt. Fler entschloss sich dazu, seinen neuen Song “Fame” nicht wie Bu und Animus um 0 Uhr zu releasen, sondern fünf Stunden früher, um 19 Uhr. Nachdem Bushidos neuer Song 14 Minuten Online war, ging der Kampf um die Klicks los: Um 0:14 Uhr meldete der EGJ-Boss sich via Insta-Story zu Wort und richtete sich direkt an Flizzy: “In 14 Minuten mehr als du in 5 Stunden. Mundtot yani”, so Bu. Dazu natürlich wieder ein Karotten-Emoji. Zuvor hatte Fler gesagt, dass Bushido mundtot sei, nachdem dieser sich nach dem Release von “Ronin” paar Wochen nicht mehr auf Insta zu Wort gemeldet hatte. Bushido wollte also betonen, dass sein Song in 14 Minuten mehr Klicks hat als Flers Track, der schon fünf Stunden vorher Online war. 

Fler

Das ließ Flizzy natürlich nicht auf sich sitzen und postete in seinem Insta-Feed ein Foto, zu dem er schrieb: “Ich trau mich mehr als 14 Minuten vor die Tür ohne LKA! #MondtotYani”. Unter dem Beitrag haben dann auch Manuellsen und Sinan-G kommentiert und Fler den Rücken gestärkt:

Bushido

Das hat Bushido wiederum natürlich auch nicht auf sich sitzen lassen und reagierte in seiner Insta-Story. Als ein Fan ihn in einer Fragerunde auf Flers Beitrag anspricht und wissen will, ob Bu diesen gesehen hat, antwortet der Berliner: “Er spielt mittlerweile in der Kreisliga. Kann man nicht ernst nehmen.” Und wieder gibt’s das Karotten-Emoji dazu! Außerdem wollte ein Fan wissen, was Bu zu den Vorwürfen von Fler sage, dass er Klicks kaufen würde. Bu antwortete auf diese Frage: “Er soll mal seinen neuen Gönner fragen, ob das mit der Kreditkarte und Stefan noch geklappt hat.”:

Fler

Fler reagierte darauf, indem er Bushidos Story in seiner Story teilte und dazu schrieb: “Mit Fußballern kennst du dich ja aus!” Tamam, aber wer zur Hölle ist Stefan? Und was hat es mit der Kreditkarte auf sich?! Fler meldete sich dann via Insta-Live zu Wort und erklärte, Stefan sei ein Fußballspieler von Werder Bremen. Fler habe ihm Geld überwiesen, damit der Fußballer ihm im Gegenzug irgendwelche pikanten Videoaufnahmen schickt. Fler hat in den letzten Monaten öfter irgendwelche mysteriösen Aufnahmen, die es angeblich geben soll, thematisiert. Bushido sei ihm wegen der Bezahlung mit Kreditkarte auf die Schliche gekommen. Außerdem ging er darauf ein, dass Bushido sich nur so stark fühle und so frech sei, weil er unter Polizeischutz stehe. Er sitze wie Gargamel in seinem Turm. Aber Animus bekomme kein Polizeischutz und solle das auch nicht vergessen. Denn Bushido würde Animus nur ausnutzen und nach CCN4 wegschmeißen, und dann sei er ganz alleine und habe auch keinen Schutz und das würde Animus momentan so bisschen vergessen, aber er solle es besser nicht vergessen, denn er würde dann Probleme bekommen, so Fler. 

Bushido

Als Fler sich grad im Livestream befand, startete Bushido dann zeitgleich eine Umfrage auf Insta, wo er von seinen Fans wissen wollte: “Was ist eine Fotze in nem Livestream?” Als Antwort konnte man dann aus zwei Karotten-Emojis wählen:

Fotos: Fler, Bushido & Animus/Instagram

Das Titelbild von Fler ist von S.K. Pictures.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen