“RIP Türkiye!” – Ufo361 will nie wieder in die Türkei!

/
/
/

Nach den letzten Jahren hat Ufo361 sich wirklich eine Auszeit verdient. 2015 hat er gelernt, dass große Labels ihm nicht das geben können, was er will. Es geht nicht um Geld. Vielmehr wollte Ufo passend zu seinem futuristischen Sound Perspektiven, wie z.B. Kontakte zu Ami-Künstlern. Da hat er Mut bewiesen und beschlossen, seinen Weg alleine zu gehen. Das Independent-Label “Stay High” wurde ins Leben gerufen. Seitdem gab es viele Hochs und Tiefs bei Ufo. Er konnte krasse Erfolge feiern, einen Hit nach dem anderen landen. Bis es ihm so zum Hals hinaushing, weil zu viele Menschen, die Auge machen, nicht gönnen und reinreden wollen. Also beschloss er November 2018: RIP Ufo. Er musste wieder Energie tanken, für sich sein, nachdenken, sich von negativen Vibes distanzieren, wie er später auf Insta mitteilte. Denn in dieser Zeit hat der “Stay High”-Boss auch gemerkt: Die Musik ist sein Leben. Es geht nicht ohne.

Also bescherte der Drip God uns zum Glück ein fulminantes Comeback und seitdem läuft es richtig rund bei Ufo. “Stay High” hat nicht nur einen mega talentierten Newcomer, sondern auch einen Bruder dazu gewonnen: Data Luv. Ufos Releases aus seinem kommenden Album “WAVE” (Release Date: 9. August) rasieren und er hat sich sogar sein Traum-Feature geklärt: Future. Und auch sein Slime Data kommt ganz nach dem Big Dawg und hat schon ein Feature mit US-Rapsuperstar Trippie Redd am Start. Es läuft, aber Ufo hat auch alle Hände voll zu tun und dick Stress. Also wollte er sich einmal ein bisschen Urlaub gönnen. In seiner zweiten Heimat Türkiye, zusammen mit seiner Family. Da Ufo sehr viel unterwegs ist und grade an seiner Platte arbeitet, konnte er seine Familie in den vergangenen Monaten nur selten sehen. 

RIP Türkiye

Also sind Ufo und die Familye in die Türkei nach Bodrum geflogen. Aber der Trip war leider alles andere als erholsam. Es war sogar richtig Horror, wie Ufo jetzt auf Insta in einem XXL-Statement mitteilt. Seine Liebsten und er haben extra nicht auf die Kosten geachtet, weil sie einfach nur eine schöne gemeinsame Zeit haben und Energie tanken wollten, also haben sie sogar mehr ausgegeben. Nur bekommen haben sie dafür einfach nur schreckliche Erinnerungen. Eigentlich fühlt er sich gar nicht wohl dabei, sowas öffentlich zu machen. Aber liest man sich durch, was alles schief gelaufen ist, kann man es irgendwie fühlen. Seine Cousine hat sich sogar schwer verletzt. Jemand hat safe Auge gemacht. Was schockiert: Der Drip God kündigt an, dass das sein allerletzter Urlaub in Türkiye gewesen ist. “RIP Türkiye” schreibt er sogar auf Insta! Das schockiert jetzt sicher Einige. Uns auch. Hier seht ihr es:

FOTOS: UFO361/INSTAGRAM

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen