Samra enthüllt gegenüber Mois: “Er hat mich angeklagt, weil ich seinen Song geklaut haben soll!”

/
/
/

Es gibt mal wieder ein lustiges Video vom Selfmade Kellerimperator! Gestern haben wir schon darüber berichtet, dass Samra da war und die beiden sich einigen fiesen Fragen gestellt haben. Wer falsch lag, musste leiden: Es gab Softair-Schüsse in den Rücken. Auch für das neue Video hat Mois wieder Samra am Start. Diesmal müssen die beiden verschiedene Rap-Songs hören und die Lines zu Ende rappen. Und was sollen wir sagen, Mois und Samra zeigen auf jeden Fall, dass sie sehr kreativ sind und droppen die ein oder andere wirklich gute Line, die es bisher nicht gab. Aber schon relativ zu Beginn enthüllt Samra einfach etwas, das viele bisher nicht wussten. Selbst Mois wirkt sehr überrascht!

Klage

Letzten Monat kam Samras Hit “Shoote Ma Shoote” raus. Der Song hat wie eigentlich jeder Song von Samra rasiert. Aber er hat ihm auch Ärger eingebracht. DJ Tomekk war nicht so happy mit dem Release von Samra. Gegenüber Mois sagt Samra, dass er ihm Plagiat vorgeworfen hat. Manche von euch werden sich sicher an den 90er Hit “Ganxtaville Pt. 3” von DJ Tomekk erinnern. Ja, und Tomekk war der Auffassung, dass Samra seinen Song kopiert habe. Im Video erklärt Samra: “‘Es fliegen wieder Kugeln, ich verblute… Tu mir den Gefallen und bleib Gangster.’ Der klagt mich an, aber ich sing’ ‘ne ganz andere Melodie. Hat er sich selber gefickt. War nicht geklaut, Habibi!” Das Gericht war auch Samras Meinung und hat die Klage abgewiesen. Schaut euch das Video von Mois auf jeden Fall an, es ist wieder mal baba. Weiter unten könnt ihr DJ Tomekks Song hören und mal schauen, ob der Song wirklich “Shoote Ma Shoote” von Samra ähnlich ist.


⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen