Samras aufrichtige Entschuldigung an seine serbischen Fans!

/
/
/

Am Freitag ist Azads Song “All in” aus seinem kommenden Album “Der Bozz 2” rausgekommen. Auf diesem ist Samra als Feature zu hören. Neben sehr viel positiver Resonanz gibt es in dem Track auch eine Line, die für Aufsehen sorgt und Samras Fans vor den Kopf stößt: “Serbisch-orthodoxe Bitches feiern mich wie Ostern”, rappt Samra auf seinem Part. Bei gläubigen serbischen Fans scheint diese Line nicht so gut angekommen zu sein. Samra scheint einige Nachrichten von Supportern erhalten zu haben, die selbst serbisch-orthodox sind und sich und ihre Religion beleidigt sehen. Offenbar hat Samra so einige Messages bekommen, denn wir alle haben das vielleicht nicht mal mitbekommen, aber er hat sich jetzt verantwortlich gefühlt, es in die Öffentlichkeit zu tragen und sich bei seinen Fans zu entschuldigen:

“Ich respektiere jede Religion”

Es war nie Samras Absicht, seine Fans zu disrespecten. Schon gar nicht ihre Religion. Auf Insta entschuldigt der Harami sich mit folgenden Worten aufrichtig: “Ich entschuldige mich für die Line auf dem Azad-Song. Ich selber hab sie nicht so aufgenommen. Ich liebe jede Nation und respektiere jede Religion.” Dazu postet er noch die Flagge Serbiens und ein Herz-Emoji. Mit “Ich selber hab sie nicht so aufgenommen” meint Samra wohl, dass er die Line definitiv nicht so gemeint hat wie Viele sie nun auffassen und dass er null böse Absicht dabei hatte oder eine Religion oder Nationalität beleidigen wollte. Die Entschuldigung werden seine Supporter sicher annehmen und glauben, wenn Samra betont, dass er sowas nie extra machen würde. Würde auch nicht zu ihm passen. Hier der Post:

FOTOS: SAMRA/INSTAGRAM

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen