Sarah äußert sich zu schweren Photoshop-Vorwürfen!

/
/
/

Die vergangenen Monate war es sehr ruhig um Sarah Bora, die einst als Sarah Fresh bekannt war. Keine Sorge: Wir können direkt vorweg nehmen, dass Sarah sich NICHT von ihrer besseren Hälfte Eko Fresh getrennt hat. Die beiden sind immer noch eins von Deutschraps Traumpaaren. Die Zeit, in der Sarah fast nichts von sich hat hören lassen, hat die Powermama für sich genutzt und still und heimlich sehr hart und intensiv an sich selbst gearbeitet. Und dann, ca. drei Monate später, hat Sarah ein unfassbares “Comeback” (eigentlich ist es ja nicht wirklich ein Comeback, sie war nie weg, hat nur wenig von sich hören lassen) hingelegt: Sarah sieht Bombe und fresher denn je aus, im wahrsten Sinne des Wortes! Aber nicht nur sieht Sarah einfach umwerfend aus, es gibt auch einige Neuigkeiten, was ihre Karriere betrifft: Bisher kannte man sie wie gesagt als Sarah Fresh und fast immer im Doppelpack mit ihrem Schatz Eko. Seit 2016 sind die beiden verheiratet, noch im selben Jahr wurde ihre Liebe durch ihr gemeinsames Söhnchen Elijah gekrönt. Die kleine Familie ist auch nach wie vor happy, aber karrieretechnisch startet Sarah von nun an Solo und als Sarah Bora durch. Ihr sei es wichtig gewesen, auf ihren eigenen Beinen zu stehen und ihre eigene Karriere zu haben, ganz unabhängig von Eko.

Meilensteine

Und Sarah hat wirklich einen Wahsinns-Start hingelegt: Der Startschuss für ihren beruflichen Alleingang ist einfach mal auf einem der größten und wichtigsten Fashion-Events auf der Welt gefallen: der New York Fashion Week. Dort wurde Sarah als Model gebucht und ist über den Laufsteg gelaufen! Sie hat auch einige Eindrücke auf ihrem Insta geteilt:

Photoshop?

Sarah ist momentan in der besten Form ihres Lebens! Sie hat diesen Glow im Gesicht und strahlt regelrecht und auch ihr Body ist on fleek. Um dieses Ziel zu erreichen und für die Fashion Week in Form zu sein, hat sie ihre komplette Ernährung umgestellt. Auf Insta verrät sie, dass sie komplett auf Milchprodukte, Zucker, Kohlenhydrate und Co. verzichtet und auch die Finger von Alkohol lässt. Sie achte jetzt viel mehr auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung und trinke ihren Kaffee z.B. nicht mehr mit normaler Milch, sondern nur noch mit Hafer- oder Sojamilch. Außerdem trainiert sie sehr viel. Monatelange harte Arbeit stecken da drin und verständlicherweise kränken die Vorwürfe, mit denen sie sich jetzt konfrontiert sieht, Sarah umso mehr: Gestern hat sie sich via Insta-Story zu Wort gemeldet, weil Leute ihr vorwerfen, dass sie ihre Fotos mit Photoshop bearbeiten würde, um so auszusehen. Scheinbar können so Manche es nicht glauben, dass Sarah so eine schmale Taille, aber einen ziemlich runden Arsch hat. Für alle Hater stellt Sarah klar, dass sie kein Photoshop bei ihren Beiträgen verwendet, sondern einfach nur Disziplin, Ehrgeiz und Durchhaltevermögen hinter ihrem Traumbody stecken. Hier seht ihr es:

VIDEO: SARAH BORA/INSTAGRAM

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen