Schock: Drake wird auf der Bühne von Tausenden Fans ausgebuht – das ist der wahre Grund & das sagt Drizzy dazu!

/
/
/

Stellt euch mal vor, ihr seid auf einem Festival, das im Vorfeld einen geheimen Special Guest ankündigt. Ihr geht seit Jahren auf dieses Festival und seit Jahren hofft ihr insgeheim drauf, dass endlich mal Frank Ocean als Überraschungsgast auf die Bühne kommt. Deshalb geraten auch Gerüchte in Umlauf, dass er diesmal safe der geheime Special Act sein muss. Dann steht ihr also vor dieser riesigen Bühne und wartet ungeduldig darauf, dass da gleich Frank Ocean rausstürmt und euch einen unvergesslichen Abend beschert. Der Vorhang geht auf und statt Frank Ocean bekommt ihr aber Drake. Wärt ihr enttäuscht und würdet den wahrscheinlich größten und erfolgreichsten Rap-Künstler unserer Zeit ausbuhen? Nein? Wir auch nicht. Aber genug amerikanische Fans offenbar schon:

Es ereignete sich beim diesjährigen Camp Flog Gnaw Festival von Tyler, The Creator. Drizzy kam als Überraschungsgast auf die Bühne, aber er wurde von zahlreichen Fans, die stattdessen lieber Frank Ocean sehen wollten, laut ausgebuht. Mehreren Berichten zufolge bezeichnete Drake die Erfahrung als einen “Moment der Demut, der immer begrüßt wird”. DJ Akademiks zufolge erklärte Drizzy außerdem, dass es “einfach nicht seine Nacht” gewesen sei und fügte hinzu, dass er einfach nicht die Person gewesen sei, auf die die Besucher sich gefreut hatten.

Frank Ocean

Aber wie konnte es nur soweit kommen? Warum reagierte die Menge so schlecht auf einen der beliebtesten Künstler unserer Zeit, auf dessen Auftritte sich normalerweise Millionen von Rap-Fans freuen? Den Fans zufolge war die Situation etwas anders, als die meisten Medien es am Ende dargestellt haben. “Complex” soll bei zahlreichen Besuchern nachgefragt haben und das war der Grund, weshalb so Viele kein Bock auf den Auftritt vom selbsternannten Champagne Papi hatten:

Tyler, The Creator soll auf seinem Festival seit Jahren Slots für besondere Überraschungsgäste einräumen. Seit Jahren sollen die Besucher insgeheim auf Frank Ocean hoffen. “Wir sind jetzt seit ein paar Jahren auf dem Camp Flog Gnaw und warten jedes Jahr auf’s Neue drauf, dass endlich mal Frank Ocean auf die Bühne kommt”, so ein Fan gegenüber dem Portal. “Nicht ein einziges Mal hat Tyler oder irgendjemand anderes gesagt, dass Frank kommen wird, aber im Internet und vor allem auf Reddit gab es immer wieder Gerüchte, dass er kommen wird. Auch dieses Jahr setzten die Leute drauf, dass Frank der Überraschungsgast ist. Viele haben sogar den ganzen Tag lang darüber gesprochen”. 

Drake

Aber Frank kam nie. Stattdessen bekamen die Besucher einen gut gelaunten Drizzy, der sich auf sein Set freute. Anfangs sei die Resonanz auch sehr positiv ausgefallen: “Die Leute waren begeistert, als er herauskam, aber auch schockiert, weil niemand wirklich damit gerechnet hatte, dass Drake da ist”, so ein weiterer Besucher. Zu Beginn seines Sets sprach Drake zu den Zuschauern: “Sie sagten mir, ich soll rauskommen und vielleicht zwei oder drei Songs für euch heute Nacht spielen. Aber ich bitte euch um eure Erlaubnis, weil ich weiß, dass das euer Festival ist. Ich bitte euch um Erlaubnis, dass ich hier bleiben und noch ein bisschen länger performen darf.” Wenn Drake plötzlich Fans um Erlaubnis bittet, irgendwo seine Songs spielen zu dürfen … Aber soweit, so gut. Drakes Worte sollen mit Jubel aufgenommen worden sein, also fuhr er fort und spielte noch mehr Songs. Aber dann soll die Stimmung gekippt sein. Da A$AP Rocky und Uzi jeweils zwei Songs performt haben, erwarteten einige Fans wohl, dass Drake dasselbe tut und wieder verschwindet, um endlich Platz für Frank zu machen. Die Besucher rechneten nämlich damit, dass noch genug Zeit für weitere Überrachungsgäste übrig ist, sodass Frank safe auch noch die Bühne stürmen kann. Aber je länger Drake auf der Bühne stand, desto verärgerter seien die Gäste gewesen. Er soll auch immer wieder angekündigt haben, dass das jetzt safe sein letzter Song ist und dann habe er einfach immer weiter gemacht. 

Drizzys Reaktion

Mittlerweile hat auch der Kanadier sich zu den Ereignissen geäußert. Er scheint es mit Humor zu nehmen. Schließlich weiß Drake, dass es Millionen Menschen da draußen gibt, die sich über seine Auftritte freuen und ihn nicht so respektlos behandeln. Auf Insta schreibt er zu einer Reihe von Fotos vom Festival: “Überraschende Wendung: Hab grad einen zehnjährigen Vertrag mit Camp Flog Gnaw gesigned. Tut mir Leid Kinder, wir sehen uns ab jetzt JEDES JAHR bis ihr 30 seid.” Tyler und Kendall Jenner haben den Post auch schon kommentiert. Von der Kardashian gab es nur ein “hahaha” und Tyler stellt sich hinter Drake und merkt an, dass das wahr sei und die Fans dafür verantwortlich sind. Hier seht ihr es und weiter unten noch ein Video von Drizzys Auftritt:

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen