Schockierende Aufnahmen: Polizei stürmt Auftritt & nimmt Bonez & Maxwell fest!

/
/
/

Es ist das allerletzte Mal, dass die beiden in dieser Konstellation auf der Bühne stehen: Bonez und Brudi RAF sind momentan zum zweiten Mal auf großer “Palmen aus Plastik 2”-Tour. Für die beiden hat alles zusammen angefangen. Oft merken Bonez und RAF an, dass sie ohne den jeweils anderen heute gar nichts wären. Jetzt stehen sie ein letztes Mal so zusammen auf der Bühne. Denn mit einer Projektion auf der Fassade eines Wiener Hotels kündigte RAF den Schlusspunkt seiner Karriere als RAF Camora an. Am 1. November droppte dann „Zenit“, sein vorletztes Album als solcher. Im Januar 2020 kommt dann noch „Zenit RR“ und das war’s dann auch vorerst mit  RAF Camora-Releases. Danach wird das Wiener Ausnahmetalent erstmal als Producer und Manager tätig sein und vielleicht auch weiterhin neue Mucke releasen, aber safe nicht mehr als RAF. Mit ihrem 2016 releasten Kollabo-Album “Palmen aus Plastik” haben RAF und Bonez alles zerberstet, was es im deutschsprachigen Rap zu zerbersten gibt. Sie haben Dancehall nach Deutschland gebracht, es clubtauglich hier gemacht. Da ist klar, dass diese letzte Tour etwas ganz Besonderes für die beiden ist und sie das voll auskosten wollen. Aber seit einigen Tagen macht die Polizei Bonez und Co. immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Tamam, Polizei und 187 Strassenbande – da gibt es schon seit jeher Begegnungen und Konfrontationen und eigentlich ist das nichts Neues. Aber bei ihrer aktuellen Tour scheinen die Hamburger aus Polizeikontrollen nicht mehr rauszukommen. Es sind schon gefühlt mehr Kontrollen als Auftritte, mag man meinen. 

Ständige Polizeikontrollen

In den vergangenen Tagen zeigten Bonez, RAF und Co. uns auf Insta immer wieder, was für krasse Ausmaße die Polizeikontrollen bei ihnen annehmen. Offenbar erwartet die Polizei schon automatisch die ein oder andere Straftat und macht sich seit Tagen auf die Lauer – ganz egal in welcher Stadt. Als die beiden ein Konzert in Kiel gegeben haben, wurden bei der An- und Abreise zum Konzert bspw. 200 Leute, die zu Fuß unterwegs waren, und 130 Autofahrer von der Polizei kontrolliert. Aber nicht nur die Fans der 187er stehen im Fokus, sondern auch die Rapper selbst. Vor dem Konzert in München machte Bonez sogar eine Ansage via Insta-Story an seine Fans:

“München Aufpassen! Heute sind über 200 Polizisten an der Halle! Schnappt euch ein nüchternen Fahrer und lasst euch nicht ärgern..”

Bonez via Insta-Story

Schon Anfang des Jahres gab es bei einem Auftritt der 187er in München eine Riesen Razzia, über die zahlreiche Medien ausgiebig berichteten. Aber selbst die vielen, nervigen Polizeikontrollen halten die 187er nicht davon ab, sogar ein zweites Mal in einer Stadt wie München zu spielen. Gestern wurde 187-Fotograf Pascal Kerouche von einem Fan gefragt, wieso die Jungs überhaupt noch ein Konzert in München machen, wenn die Cops sie eh so hart durchsuchen:

“Weil wir uns nicht rumschubsen lassen von ihnen und wir zahlen soviel Steuern, da ist es nur richtig, das ein Teil für uns verschwendet wird.”

Pascal Kerouche via Insta-Story

Und so kam es, dass Bonez und Co. ganze zwei Mal vor 13.000 Menschen in der gleichen Stadt in einem Jahr gespielt haben. Ehrenmänner!

Aber hier hört es noch nicht auf: Als die Hamburger dann auf dem Weg zu ihrem Auftritt in Mannheim waren, sind sie erneut in eine Verkehrskontrolle geraten. “Überall Polizei und wir mittendrin”, hört man Bonez das Ganze kommentieren:

View this post on Instagram

➡️➡️ SWIPE!! ➡️➡️

A post shared by Bonez MC (@bonez187erz) on

München

Gestern hatten die Hamburger dann erneut einen Auftritt in München. In den Insta-Storys sind aber nicht nur gut gelaunte, riesige Menschenmengen zu sehen, die zu den Songs abfeiern und einen unvergesslichen Abend haben. Sowohl Bonez als auch Pascal oder Gallo Nero haben auch schockierende Aufnahmen von einer Razzia geteilt. Man sieht, wie Polizisten die Halle stürmen und Bonez und Maxwell sogar festgenommen werden. In einer Aufnahme sagt Bonez, dass die Polizei eine Schlägerei anzetteln möchte, die 187er da aber nicht mitspielen werden. Außerdem erzählt Pascal in seiner Story, dass einer der Beamten Maxwell auf einen Stuhl gesetzt und gesagt haben soll, dass Hitler da auch schon drauf gesessen habe. Den Grund für die Festnahme kennen wir bisher nicht. Aber ihren Insta-Storys nach zu urteilen, sind sowohl Bonez als auch Maxwell wieder auf freiem Fuß und fahren grad in die nächste Stadt. Hoffentlich warten da nicht schon die nächsten Beamten auf sie … Hier seht ihr die Aufnahmen:

Videos: Bonez, Gallo Nero & Pascal Kerouche/Instagram

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen