Shindy beweist, dass er wirklich “Teenager Forever” bleibt!

/
/
/

Er trägt keine Gucci-Tasche rum, weil er ist reich. Wie der rich lifestyle bei Shindy aussieht, hat er uns schon zu genüge in seinen Texten verraten. Rolis, Pateks, Rolls-Royce zählen dazu. 70.000 an seinem Handgelenk ist nichts, während er Einfamilienhäuser durch die Stadt pusht. Sein Viertel Mio Benzo verletzt unsere Gefühle. Zehn Karat auf’m Kreuz, Kleinwagen am Finger. Außerdem Ausgaben wegen Fashion wie die Vogue. Aber kein Gucci Mucci: Louis V Virgil Pulli für vier Mille. Außerdem rockt Bro die Richard Milly Milly – God bless! Gott ist ohnehin der Größte, denn auch die Patek macht Bling Bling bei Shindy. Natürlich mit Baguetteschliff-Diamanten aus der Schweiz. Hunderter für jeden Kellner, einfach als Belohnung. Und sein Barber kostet ihn im Monat mehr als deine Wohnung. Bei so viel Para und good life ist klar, dass man im Herzen auch “Teenager Forever wie Pharrell” bleibt. Und diesem Titel macht Shindy jetzt alle Ehre!

Nostalgie

Der selbsternannte Baby Daddy nimmt uns offenbar nicht nur in seinen Songs mit auf den Nostalgie-Trip zurück in die 90er und Anfang 2000er. Momentan befindet der “Friends with Money”-Chef sich auf großer “Untouchable Tour” quer durch Deutschland, Schweiz und Österreich. Heute Abend ist Tourstop in München. Pünktlich dazu hat ein Münchner Juwelier jetzt ein brandneues Schmuckstück für Shindy angefertigt, das Einige von uns zurück in ihre eigene Kindheit bzw. Jugend katapultiert. Wisst ihr noch, wie die meisten von uns früher diese bunten Traubenzucker-Uhren aka Candy Bracelets gerockt haben?! Der ein oder andere von uns konnte auch nicht widerstehen und musste einfach direkt reinbeißen. Genau ein solches Candy Bracelet wurde jetzt von Gabriel dem Jeweler extra für Shindy angefertigt. Das Armband sieht genau aus wie eine der Traubenzucker-Uhren damals, nur dass Shindys neuer Armschmuck aus bunten, funkelnden Diamonds besteht und weit mehr gekostet haben muss als die Dinger, die wir früher gerockt haben. Wie viel genau Shindy dafür hingeblättert hat, lässt der Juwelier offen. Aber in der aktuellen Insta-Story kann man das Prachtstück bewundern. Zusätzlich gab es noch eine fette Chain, die auch nur so drippt. Shindy ist eben nicht nur reich, er bleibt wohl auch für immer in den 90ern/frühen 2000ern hängen. Wir feiern seinen neuen Armschmuck sehr und wollten euch diesen deshalb nicht vorenthalten. Gönnt euch:

FOTOS: INSTAGRAM.COM/GABRIEL_JEWELER

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen