Sido und Savas feiern die etwas andere Release Party!

/
/
/

In den vergangenen Wochen gab es so einige Release Partys, an denen wir auf Insta hautnah teilnehmen durften. Da gab es zum einen Loredanas “King Lori”-Sause, bei der lauter hochkarätige Gäste wie Dardan, Mero, Senna Gammour oder Hava am Start waren. Es wurde ausgiebig Loris Debüt-Album im Rap-Game gefeiert und es war eine riesen Party. Apropos riesen Party: Viele werden sich auch an Shirins “SUPERSIZE”-Megaparty erinnern. Shirizzle und ihre Gäste posteten zahlreiche Fotos und Videos von ihrem spektakulären Abend. Auf Insta enthüllte Shirin sogar, dass es 1.500 Gäste auf ihren Nacken waren. Es gab jede Menge Alkohol, Helal Currywurst mit Rindfleisch, Chicken, eine fette Shisha-Lounge und jede Menge prominente Besucher, darunter auch Katja Krasavice, Payy, Ali Bumaye und und und. Das Ganze hatte dann natürlich auch seinen Preis und hat Shirin zufolge stolze 150K gekostet. Sowohl bei Lori als auch bei Shirizzle war es die Party zum Debüt-Album. Verständlich also, dass die beiden Ladys einen unvergesslichen Abend wollten und so fette Partys geschmissen haben um das gebührend zu feiern. Einer, der Release Partys schon zu genüge gefeiert hat, ist Rap-Urgestein Sido. Am Freitag hat er sein mittlerweile achtes (!) Studioalbum “Ich & keine Maske” gedroppt. Jedes seiner bisherigen Alben ist Gold gegangen. 

Release Party

Sidos erstes Solo-Album erschien vor 15 Jahren! Wie es aussieht, hatte Siggi bei seinem achten Album kein Bock mehr auf Party Marty. Schließlich sind er und Savas ja auch von der alten Schule und haben schon die ein oder andere krasse Fete hinter sich. Als Kool Savas ihm kurz nach dem Drop auf Insta geschrieben hat, dass sie doch mal eine Release Party feiern sollten, haben die beiden Rap-Kings ihre Fans abstimmen lassen: Sollen wir essen gehen oder in den Heide Park? Der Großteil hat für Heide Park gestimmt und so kam es, dass Siggi und Savas gestern einen wunderschönen Tag dort verbracht haben. Zusammen fahren die beiden Achterbahn und nehmen es auch in Kauf, eine Stunde lang zu warten, um die “spezielle und schnellste Achterbahn” fahren zu können, die der Heide Park zu bieten hat. “Das nennt man Leben, Bruder, Leben”, beschreibt King Kool Savas den Ausflug mit Siggi. Zur Stärkung zwischendurch gibt’s Pommes, gute Hausmannskost und andere Leckereien. Savas zeigt sich begeistert von “Colossos”, aber ist etwas genervt, dass Sido keine fünf Schritte mehr laufen kann ohne erkannt zu werden und dass jemand ein Foto mit ihm will. “The Voice” trage Schuld an diesem Umstand. 

Zusammen ziehen die beiden sich Attraktionen wie “Habibi Käptn Morgan” rein. Es werden Fotos mit verrückten Tierchen wie “Habibi Bär” gemacht und Savas muss sich umziehen, weil “irgend ein Wichser ihn nass gemacht hat bei diesem Boot”. Ob’s uns wohl grad genauso gut wie den beiden geht, fragt Sido und fügt hinzu: “I doubt it!” Nein, tut es safe nicht. Den Abend lassen die beiden dann gemütlich mit paar Drinks ausklingen. Auf jeden Fall eine Release Party der etwas anderen Art, die wir feiern und euch nicht vorenthalten wollten! Auch lustig: Vor genau zwei Jahren, am 29. September 2017, erschien das gemeinsame Kollabo-Album “Royal Bunker” der beiden. Savas und Sido haben also nicht nur Sidos Release an diesem Wochenende gefeiert, sondern auch das Jubiläum zu ihrer gemeinsamen Platte. Hier seht ihr den Special Day der beiden:

VIDEOS: KOOL SAVAS UND SIDO/INSTAGRAM


This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen