Sitzt Ahmad Patron Miri wirklich für mehrere Jahre im Knast? Jetzt rechnet er mit der Presse ab!

/
/
/

Sitzt Miri-Clan-Member Ahmad Patron Miri wirklich für zwei Jahre und drei Monate in Habs? Hat er alles gestanden? Laut “BILD”-Zeitung schon. Aber wie heißt es oftmals so schön: Glaubt nicht alles, was ihr lest. Zuletzt haben Capi und Flizzy die “BILD” schon scharf kritisiert, als diese behauptete, dass der Bratan zur Polizei gegangen sei, weil er Drohungen von arabischen Familienclans bekommen haben soll. Sowohl Capi als auch Fler meinten, dass die Zeitung einfach behauptet, dass der Bratan bei der Polizei ausgesagt haben soll. Jetzt hat die “BILD” wieder mal für viel Wirbel gesorgt, was der Betroffene Ahmad Patron Miri aber nicht auf sich sitzen lassen will. Er rechnet mit der auflagenstärksten Zeitung Deutschlands und mit der Presse allgemein ab. Aber was ist passiert? Ende Januar berichtete die Zeitung, dass Ahmad Patron Miri vom Berliner Miri-Clan wegen Körperverletzung in zwei Fällen, Waffenbesitz in einem Fall und einer eingetretenen Tür als Sachbeschädigung angeblich für zwei Jahre und drei Monate in den Knast wandern muss. Er habe vor Gericht alles gestanden, hieß es in dem Artikel. 

Während manche wie so oft diesem Bericht blind Glauben geschenkt haben, gab es auch viele, denen aufgefallen ist, dass der selbsternannte “Patron von Berlin” weiterhin munter und fröhlich auf Insta, Twitter und Co. postet. Auf Insta zeigte er sich unter anderem im Gym und legte seinen Followern nahe, dass sie auch Sport machen sollen. Wie kann das sein? Die “BILD” schrieb in dem Artikel auch, dass keine Fluchtgefahr bestehe und Ahmad Patron Miri deshalb weiter auf freiem Fuß sei, bis er seine Haftstrafe antreten müsse. Könnte also sein, dass er sie noch antreten muss und momentan noch frei ist. Aber jetzt meldete Ahmad sich erstmals zu Wort und geht auf die Behauptungen der “BILD” ein. 

Fake News?

Nachdem die Medien wieder fleißig über ihn berichtet haben, sei es nun an der Zeit, dass ER – der Betroffene – sich jetzt auch mal zu Wort meldet. Direkt zu Beginn seines Statements kritisiert Ahmad die Medien auf’s Schärfste: Diese hätten sich wieder mal die Zeit für ihn genommen und ihrer Fantasie freien Lauf gelassen, was die Berichterstattung über ihn betrifft. Da viele sich fragen, ob diese Berichte stimmen, fühle er sich jetzt verantwortlich, ein für allemal mit den ganzen Behauptungen aufzuräumen: Ahmad Patron Miri zufolge stimme es nicht, was die Presse da über ihn behauptet. Diese sei sehr erfinderisch gewesen, so Ahmad. 

“Ich befinde mich auch nicht für mehrere Jahre im Gefängnis, da sieht man einfach mal wieder wie primitiv die Medien sein können!”

Ahmad Patron Miri auf Insta

Gleichzeitig geht er auf die Stigmatisierung ein, die seine Vergangenheit und auch seine Zugehörigkeit zu einer arabischen Großfamilie mit sich bringen würden. Nur weil er in seiner Jugend die ein oder andere Scheiße gebaut habe und eben dem Miri-Clan angehöre, würde man direkt denken, dass er ein schlechter Mensch und negativ für sein Umfeld sei. Er sei keineswegs fehlerfrei. In seiner Vergangenheit gab es schon die ein oder andere Aktion von ihm, auf die er nicht stolz sei. Hier zählt Ahmad auf, dass er mal ohne Führerschein Auto gefahren sei und auch schon den ein oder anderen Streit mit anderen hatte:

“Bin ich deshalb ein schlechter Mensch? Das Alter bringt eine reife mit, man wird ruhiger und schließt mit solchen Delikten ab, die in der Jugend vorgekommen sind.
Dies lässt die Medien trotzdem nicht ruhiger werden, sie meinen wenn sie Vorfälle aus meiner Jugend raussuchen können, dürften sie sich den Rest ausdenken und dementsprechend in ihre Artikel beifügen. Weshalb tut man solch etwas und holt mir Geschichten aus neunzehnhundert Tupac raus. Ich gehe stark davon aus, wenn ich einen Strafzettel mal bekomme und die Medien dies mitbekommen, würden sie eine morddrohung daraus schließen!”

Ahmad Patron Miri auf Insta

Lange Rede, kurzer Sinn: Er sei momentan nicht im Gefängnis und werde auch nicht mehrere Jahre absitzen müssen. Die Zeilen der Presse entsprechen ihm zufolge nicht der Wahrheit. Ahmad lässt allerdings offen, ob er in naher Zukunft überhaupt in Habs muss oder gar nicht. Zuletzt legt er den Medien noch nahe, sich doch mal mit den wirklich wichtigen Themen zu beschäftigen: Hunger auf der Welt, Kriege, Vergewaltigungen. Stattdessen würde die Presse aber lieber ihn auf den Titelseiten drucken. Dafür gibt’s von ihm noch ein Danke. Hier seht ihr es:

View this post on Instagram

So… nun würde ich mich mal auch gern zu Wort melden. Die Medien waren ja schon sehr zuvorkommend und nahmen sich die Zeit, erneut für mich und gaben ihrer Fantasie freien Lauf um sie zum Vorschein zu bringen. Mir ist bewusst, dass viele sich nun fragen ob die Zeilen der Presse der Wahrheit entsprechen, ich kann euch in der Hinsicht beruhigen, dies ist selbstverständlich nicht der Fall ! An erster Stelle möchte ich mich trotzdem, herzlich bedanken! Sowohl an die Presse, Medien und co. Leider muss ich euch in der Hinsicht enttäuschen und teile gerne meinen Mitmenschen mit, dass die Presse mal wieder sehr erfinderisch war! Ich befinde mich auch nicht für mehrere Jahre im Gefängnis, da sieht man einfach mal wieder wie primitiv die Medien sein können! Wenn die Medien meinen müssen, immer wieder meine Jugend in Vorschein bringen zu müssen, könnte man tatsächlich diese Thematik Jahre lang ausdiskutieren! Nur weil ich einer Großfamilie angehöre, sei ich negativ für mein Umfeld und ein schlechter Mensch ? Weil ich meine Privatsphäre nicht auf Social Media präsentiere, sei ich gewalttätig gegenüber dem weiblichen Volk ? HAH! Da muss selbst ich lachen ! Verzeihung aber, sind nun alle deutschen Bürger schlecht, nur weil es mal einen Menschen namens hitler gab? Dies ist wirklich verblüffend ! Es ist wirklich belanglos, genau wie das Beispiel über hitler ! Allein aus diesem Grund, habe ich mich dazu entschieden mich über diese Thematik zu äußern, weil dies schon ins lächerliche übergeht! Selbstverständlich bin ich nicht fehlerfrei, klar gab es in meiner Vergangenheit solche Akte, dass ich mal ohne Führerschein ein Auto gefahren bin oder auch mal in Streitigkeiten verwickelt war … bin ich deshalb ein schlechter Mensch? Das Alter bringt eine reife mit, man wird ruhiger und schließt mit solchen Delikten ab, die in der Jugend vorgekommen sind. Dies lässt die Medien trotzdem nicht ruhiger werden, sie meinen wenn sie Vorfälle aus meiner Jugend raussuchen können, dürften sie sich den Rest ausdenken und dementsprechend in ihre Artikel beifügen. Weshalb tut man solch etwas und holt mir Geschichten aus neunzehnhundert Tupac raus. Ich gehe stark davon aus, wenn ich einen Strafzettel

A post shared by Ahmad_Patron_Miri_BSB (@ahmad_patron_miri) on

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen