Stichelt Capi auf “Berlin lebt 2” gegen Bushido?!

/
/
/

Gar nicht allzu lange, nachdem Bushido sich vergangenes Jahr von Arafat getrennt hat, kehrte auch Capital Bra dem EGJ-Oberhaupt und seinem Label den Rücken. “Ich bin nicht mehr bei EGJ, da mein Label-Boss mit der Polizei arbeitet, intensiv mit der Polizei arbeitet. Er hat Polizeischutz bekommen – okay, konnte man irgendwo noch verstehen, seine Kinder waren in Gefahr. Jetzt scheißt er Leute an. Die Leute gehen in den Knast. Ich bin nicht für sowas. Wir sind kein Team. Polizei ist jetzt dein Team”, hörte man Capi eines Tages plötzlich in einem Insta-Video sagen. Kurz darauf wurde auch bekannt, dass Capis Lieblingsbratan Samra das Label ebenfalls verlässt. Seitdem scheint Funkstille zwischen den beiden und Bushido zu herrschen. Weder Capi noch Samra haben sich je wieder zur Trennung oder zur Situation rund um Bushido geäußert. Während andere Rapper wie Fler, Sinan-G oder Milonair öfter gegen Bu gefeuert haben, schweigen die zwei Rapper, die ihm zuletzt am nächsten standen. Auf “Harami” gab es eine Line von Samra, bei der man hinein interpretieren könnte, dass er sich zur Trennung äußert: “Ja, ich steh’ zu mein’n Entscheidungen, die letzte war kein Fehler”. Der Song kam kurz nach dem Abgang von EGJ raus. Da Samra allerdings keine Namen nennt, können wir uns natürlich nicht sicher sein.

Seitenhieb

Aber sonst haben Capi und Samra nichts mehr zu dem Thema von sich gegeben. Und auch Bushido hat sich in den vergangenen sieben Monaten gar nicht dazu geäußert. Jetzt wo er aber wieder zurück ist, hat er in Fragerunden mit seinen Fans öfter Stellung zu seinen ehemaligen Signings bezogen. Laut Bu hat er weder zu Capi noch zu Samra Kontakt und ist nach eigenen Angaben auch enttäuscht von den beiden. Außerdem sei er nie so eng mit Capi befreundet gewesen, wie der Bratan das behauptet habe und finde auch, dass Samra “Kein Stück” loyal ist.

Berlin lebt 2

Seit heute Nacht ist “Berlin lebt 2” von Capi und Samra draußen und auf diesem Kollabo-Album gibt es auch den Song “So alleine”. Auf diesem rappt Capi: “Der Bratan geht spazier’n am Alexanderplatz / Eine Freiheit, die du als ein Informant nicht hast”. Capi spielt hier wohl auf eine Zeile von seinem ehemaligen Label-Boss Bushido an, die auf dessen Disstrack “Leben und Tod des Kenneth Glöckler” gegen Kay One zu hören war: “Wenn ich will, geh’ ich spazieren am Alexanderplatz / Eine Freiheit, die du als ein Informant nicht hast.” Da Capis Line nahezu identisch zu der von Bushido ist, kann man das wohl als Seitenhieb auffassen. Da der Bratan aber keine Namen nennt, kann man das natürlich nicht zu 100 Prozent sagen … Bu hat sich bisher nicht dazu geäußert.

Das Titelbild von Capi ist von Snipes.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen