T.I.s Tochter bekommt scheinbar Pornoangebot für 1 Million um ihre Jungfräulichkeit zu verlieren!

/
/
/

Wahrscheinlich denkt T.I. sich mittlerweile: Warum zum Teufel habe ich das gesagt?! Vor Kurzem haute Tip ein Statement raus, das für Entrüstung und Empörung innerhalb der Szene und unter seinen Fans sorgte. In einem Podcast erzählte er schon fast beiläufig und als sei es das Normalste auf der Welt, dass er jährlich kontrolliert, ob seine 18-jährige Tochter Deyjah Harris noch Jungfrau ist. Dabei scheint es für ihn keine Rolle zu spielen, dass man nicht zwingend Sex haben muss, damit das Jungfernhäutchen reißt. Alle Jahre wieder würde er mit seiner Tochter, die grad frisch angefangen hat zu studieren, zum Frauenarzt rennen, um sicherzustellen, dass Deyjahs Jungfernhäutchen “noch intakt ist”. Auf Hinweise der Ärzte, dass es neben Sex noch andere Gründe gibt, wie Fahrradfahren, Leichtathletik, Reiten oder andere Formen körperlicher Betätigung, durch die das Jungfernhäutchen auch reißen könnte, reagiert T.I. nach eigenen Angaben folgendermaßen: “Schau mal, sie reitet keine Pferde, sie fährt kein Fahrrad, sie macht keinen Sport. Überprüfe bitte das Hymen und gib mir meine Ergebnisse schnell zurück’” Auch die ärztliche Schweigepflicht umging er, indem er Deyjahs Unterschrift einholte, dass ihr Doc alle Infos auch mit ihrem Dad teilen darf.

Angebot

Seitdem reagierte seine Tochter, indem sie mehrere Kommentare auf Twitter weglikte, in denen ihr Papa auf’s Schärfste kritisiert und verurteilt wurde. Außerdem entfolgte sie ihm auf Insta. Auch seine bessere Hälfte Tiny wurde unter einem ihrer Beiträge auf die Kontroverse angesprochen. Ihre Reaktion auf die Kritik? Einfach nur ein Emoji, das die Augen rollt. Jetzt hat Deyjah US-Berichten zufolge dank T.I.s Offenbarung ein ziemlich schlüpfriges Angebot erhalten. Obwohl bei Tip “Family Hustle” großgeschrieben wird, wird er dieses Angebot jedoch mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit ablehnen. Die Pornoseite “Pornhub” soll Deyjah eine Million Dollar angeboten haben, um ihre Jungfräulichkeit vor laufender Kamera zu verlieren. Das zumindes berichtet “HipHopOverlord.com”

Es ist nicht das erste Mal, dass “Pornhub” sich einschaltet und eine Situation gekonnt für seine eigene Werbung nutzt. Als Kylie mal eine Umfrage auf Twitter startete, was für Videos sie zukünftig für ihre Fans auf YouTube hochladen sollte, war die Pornoseite auch direkt am Start und teilte Kylie mit, dass sie mal auf YouTube scheißen und auf ihre Plattform kommen sollte. Kylie hat dieses sexy Angebot natürlich nie angenommen, genau wie es Deyjah mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit ebenfalls ablehnen wird. Aber hey, probieren kostet ja nix … 

Das Titelfoto von T.I. ist von Asmithca Concerttour [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen