Team Kuku: Ehre genommen, Anzeige bekommen!

/
/
/

Man wird wohl nie Al-Gears Festnahme vergessen. Während man normalerweise irgendwann in den Medien darüber liest, dass ein Rapper Stress mit der Polizei hatte oder festgenommen wurde, entschied Al-Gear sich dazu, seine eigene Festnahme zu filmen und diese live mit uns allen zu teilen. In dem Video ließ er uns alle dabei zusehen, wie er mit einem Beamten im Polizeiauto sitzt. Es gab auf jeden Fall Spannungen zwischen ihm und dem Polizisten. Was sehr verwundert hat: Obwohl der Polizist merkt, dass er gefilmt wird und Al-Gear ihn auch mehrmals darauf hinweist, dass er nicht mal eingreift, macht er nichts. Er saß nur da und hat hin und wieder in die Kamera geschaut. Wie es aussieht, gibt es jetzt die nächste etwas merkwürdige Auseinandersetzung zwischen Rappern und der Polizei:

Team Kuku

Drilon von Team Kuku hat jetzt eine Anzeige von der Polizei bekommen und diese in seiner Insta-Story gepostet. Im Schreiben geht es allerdings um ein Ereignis, das sich am 30. August 2018 abgespielt hat. Das Schreiben kommt fast ein Jahr später. Team Kuku wird vorgeworfen, dass sie die Ehre von zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle verletzt hätten. Außerdem sollen sie die Beamten danach in ihren Storys als Piç Kinder und Keks bezeichnet haben. Auch hier sei die Ehre der Polizisten erneut verletzt worden. Drilon kommentiert das Ganze nur mit dem Satz, dass sie in Zukunft nicht mehr diese Wörter benutzen werden. Dazu gibt es noch ein lachendes Emoji. Hier könnt ihr das Schreiben sehen:

FOTO: DRILON/INSTAGRAM

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen