The Rock wirft Vin Diesel Manipulation vor

/
/
/

Stellt euch vor, ihr einigt euch mit einer Person unter vier Augen auf etwas und diese Person tut vor anderen dann so, als hätte es euer Gespräch nie gegeben. Und stellt euch vor, ihr seid Fame und nicht nur euer engster Kreis bekommt es mit, sondern die ganze Welt … Das soll The Rock jetzt passiert sein. In einem Interview mit dem Sender CNN zeigt The Rock sich jetzt enttäuscht von seinem Schauspielkollegen Vin Diesel und wirft ihm vor, manipulativ zu handeln.

Fast & Furious

Alles begann auf Instagram, wo auch sonst? Vin Diesel setzte einen Post ab, in dem er The Rock seinen “kleinen Bruder” nannte und ihn öffentlich aufforderte, zu “Fast & Furious” zurückzukehren:

“Die Welt wartet auf das Finale von Fast 10. Wie du weißt, nennen dich meine Kinder bei uns zu Hause Onkel Dwayne. Es vergeht kein Feiertag, an dem sie und du uns nicht gute Wünsche schicken.”

Vin Diesel auf Insta

The Rock bezeichnet diesen Post von Vin im Interview als “ein Beispiel für seine Manipulation”. Es habe ihn überrascht, dass Vin Diesel so etwas schreibt, denn er habe ihm bereits im Juni klargemacht, dass es keine Rückkehr zu “Fast & Furious” geben werde. Darauf habe man sich unter vier Augen geeinigt. Deshalb sei es nicht korrekt, dass Vin Diesel das jetzt öffentlich nicht nur so hinstellt, als hätte es das Gespräch zwischen den beiden nie gegeben. Vin ziehe auch noch seine Kinder und Paul Walkers Tod mit rein, um The Rock in eine Ecke zu drängen yani. “Lasst die da raus”, findet The Rock.

Zwischen den beiden gibt es schon länger Spannungen. Nach den Dreharbeiten zu “The Fate of the Furious” dankte The Rock dem gesamten Team, erwähnte Vin aber in dem Post nicht. Außerdem setzte er damals einen kryptischen Post ab, in dem er schrieb: “Einige verhalten sich wie aufrechte Männer und echte Profis, während andere das nicht tun”.




This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen