Trotz Ausweisung: Jiggi in den Top 10 der wachstumsstärksten Insta-Accounts!

/
/
/

Eigentlich sollte es eine Bestrafung sein: Vor mehreren Wochen wurde Jiggi ausgewiesen. Der Grund: Unter anderem seine kriminelle Vergangenheit, die er allerdings hinter sich gelassen hat, seit er seine geliebte Musik hat. Dass er uns schlussendlich aber aus freien Stücken verlassen hat, lag an einem Beschluss des Amtsgerichts in Düsseldorf. Um die Abschiebehaft zu umgehen, ist Jiggi in seine zweite Heimat, die Türkei, geflogen. Schon bei seiner Ausreise hatte Jiggi betont, wie kaputt das System aus seiner Sicht doch ist:

“Seid ihr reich? Wollt ihr keine Steuergelder oder was? Wollt ihr die ganze Zeit, dass Amt die ganze Zeit den Leuten Geld gibt, aber ihr wollt nix einnehmen oder was? Ich check das nicht. Was ist das für ein Prinzip? Wir sind auch Menschen, Bruder. Wir haben noch nie vom Staat genommen, wir haben immer selber gemacht. Man bedenke, das alles war 2011, Bruder. Da waren wir Kinder. Menschen ändern sich, Bruder. Sichtweisen ändern sich, Bruder. Die Wege ändern sich, Bruder. Und die haben sich auch geändert. Wir haben es nicht mehr nötig, auf der Straße abzuhängen. Und das verstehen die einfach nicht”, so Jiggi im Interview mit Zino von “BACKSPIN”.

Armee

Schauen wir uns doch mal an, was alles seit Jiggis Ausreise bei ihm passiert ist: Seine Supporter stehen krasser denn je hinter ihm, kaufen sein kommendes Album “Jiggi” (Release Date: Heute 0 Uhr!) zu Tode, sodass sogar die Boxen innerhalb kürzester Zeit komplett sold out waren und Jiggi auf Bundles umsteigen musste. Seine Songs werden tod gestreamt und dadurch in die YouTube-Trends katapultiert. Jiggi hat sich mitten im wunderschönen Istanbul eine Butze im 17. Stock mit Blick über die gesamte Stadt und auf’s Meer zugelegt. Jigzaw bringt heute Nacht sein Album raus, dass mit sehr großer Wahrscheinlichkeit steil gehen wird. Jigzaw ist im warmen Istanbul, futtert geiles Essen, hängt mit den Brudis ab und macht weiter Mucke. Klingt nicht nach Bestrafung für euch? Für uns auch nicht. Aber es ist noch eine Sache passiert seit Jiggi weg ist:

Insta

Wie jeden Monat hat das “Horizont Magazin” jetzt Insta-Accounts ausgewertet und einen Einblick in die Profile gegeben, die im Juni am schnellsten gewachsen sind. Dort hat Jiggi den 7. Platz belegt! Auf Platz 2 ist Apache 207 und auf der 3 Lil Lano! Also gleich drei deutsche Rapper in den Top 10. Nein, Jigzaws Ausweisung scheint keine Bestrafung zu sein. Vielmehr hat sie ihn noch weiter nach oben katapultiert. Gemeinsam mit seinen Fans wollte er ein Zeichen gegen das System setzen und er ist auf dem besten Weg, dies ein für allemal zu tun! Wir gratulieren allen drei zu diesem Mega-Erfolg – Maşallah! Hier könnt ihr es sehen:

FOTO: JIGZAW/INSTAGRAM

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen