Trotz Fremdgeh-Skandal & Trennung: Khloé & ihr Ex sprechen über weitere gemeinsame Kinder!

/
/
/

Ach Tristan ach… Wenn er nur die Zeit zurückdrehen könnte, er würde es safe sofort tun. Tristan und Khloé Kardash waren ziemlich happy zusammen, aus ihrer Liebe ist sogar eine gemeinsame Tochter entstanden: True Thompson. Aber dann hat Tristan komplett reingeschissen: Er soll seine Baby Mama nur wenige Tage vor der Geburt betrogen haben. Aber Khloé hat ihm trotzdem eine zweite Chance gegeben und die beiden hatten sich vertragen. Aber dann hat der Bruder denselben Fehler nochmal begangen und soll Kylie Jenners BFF Jordyn Woods geküsst haben. Daraufhin gab Khloé ihm endgültig den Laufpass und seitdem ist Tristan auf Isyan wegen seiner Ex. Der Basketball-Star lässt keine Gelegenheit aus, Khloé zu zeigen, dass er sie zurückerobern will: Gefühlt täglich hinterlässt er eindeutige Kommentare unter ihren Posts bei Insta, nennt sie immer wieder eine Queen oder postet Herzaugen- oder Feuer-Emojis, mit denen er ihr sagen will: “Ich find dich immer noch heiß!” Nachdem seine diversen Flirt-Versuche bei Insta keine Wirkung gezeigt haben und es für Khloé offenbar immer noch keine Option ist, ihren Ex je wieder zurückzunehmen, musste Tristan härtere Geschütze auffahren. Er schenkte ihr ein fetten Klunker als Promise Ring. Außerdem gab es noch eine teure Diamantkette on top. In den USA gelten Promise Rings quasi als Pre-Engagement-Ring: ein Ring, der getragen wird, um sein Commitment gegenüber seinem Partner zu demonstrieren und gleichzeitig als Versprechen für eine Verlobung in der Zukunft.

Aber auch das hat Khloé nicht überzeugt. Sie hat sich seitdem zu ihrem Ex und ihrem aktuellen Verhältnis geäußert und meinte, dass er nach wie vor ein guter Freund von ihrer Familie ist und sie ihn auch trotz seiner Aktionen weiterhin respektieren und schätzen wird. Außerdem kümmern sie sich nach wie vor gemeinsam um Töchterchen True. Aber dennoch stellte sie klar, dass trotz Tristans Eroberungsversuchen erstmal nichts zwischen den beiden gehen wird. Khloé könne ihn einfach nicht zurücknehmen, auch wenn er ihr ständig mitteilt, wie leid ihm das Ganze tut und wie sehr er es bereut. Obwohl er ihr schon öfter als einmal fremdgegangen sein soll, verspüre sie aber kein Hass auf ihn:

“Menschen machen Fehler, aber ich würde meiner eigenen Heilung im Weg stehen, wenn ich an Hass festhalten würde. Ich bin viel zu beschäftigt, mein wunderschönes Baby großzuziehen und meine Kohle zu sichern, anstatt jemanden zu hassen. Die süße True hat schon immer wie ihr Daddy ausgesehen. Sie ist wunderschön!!”

Khloé auf Instagram

Geschwisterchen für True?!

Jetzt versucht Tristan wieder mal Moves bei seiner Ex zu machen und geht nun sogar noch ein Schritt weiter als beim Promise Ring. In einer neuen Folge “Keeping Up With The Kardashians” ist zu sehen, wie Khloé und Tristan facetimen und er sagt: “Wenn wir noch ein Mädchen bekommen…” Khloé fragt daraufhin, mit wem genau er denn vorhat, noch ein Mädchen auf die Welt zu bringen. Tristan meint dann, dass True safe noch ein Geschwisterchen braucht, woraufhin Khloé sagt, dass sie auch ohne Tristans Hilfe ein weiteres Baby machen könnte. Aber danach meint sie, dass die beiden wann anders über dieses Thema sprechen sollten und nicht jetzt. Klingt auf jeden Fall nicht nach einem klaren Nein. Wir fragen uns, ob Khloé Tristan seine Fremdgeh-Skandale schon komplett verziehen hat? So ganz abgeneigt scheint sie ja nicht zu sein, ein weiteres Kind mit ihm zu bekommen …

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen