Ufo361 mit überraschendem Statement zu seiner Ex & Drogen!

/
/
/

Vom On-Off-Beef zwischen Bonez und Flizzy geht’s nun zu DER On-Off-Beziehung Deutschraps: Ufo und seine Chaya Tiffy. Jeder von uns hatte wahrscheinlich schon die ein oder andere Beziehung, die uns überhaupt nicht gut getan hat und giftig war, aber man kommt trotzdem nicht vom anderen los und es ist ein einziges hin und her. Seit Monaten spielen Ufo361 und seine Ex Tiffany ein Katz und Maus-Spiel miteinander: Mal feuern sie in ihren Insta-Storys gegeneinander, mal entfolgen sie sich, um sich am Ende doch wieder zu folgen und ihre Differenzen öffentlich und für uns alle einsehbar auszutragen. Mal schreibt er zuckersüße Parts für sie, mal slidet sie in seine Kommentare und macht ihn dumm an für sein Lifestyle als Rapper, wo er sich auch immer wieder mit heißen Frauen zeigt. Zuletzt gab es dann wieder ziemlich viel Heckmeck zwischen den beiden: Nach monatelanger Funkstille zwischen ihnen kam der “Stay High”-Patron auf die Idee, sich mal wieder bei seiner Ex-Flamme zu melden. In seiner Nachricht machte Ufo ihr klar, dass egal wie der Kontakt zwischen ihnen ist und was vorgefallen ist, er für sie da sei und sie sich jederzeit wieder bei ihm melden könne, wenn sie mal Hilfe oder jemand braucht. 

Ufo hat es mit diese Annäherungs-Moves und auf süß probiert, aber Tiffy war alles andere als begeistert: Von ihr gab es eine eiskalte Abfuhr und sie steckte ihrem Ex-Lover sogar, dass sie einen neuen Freund habe und dieser gar nicht happy darüber wäre, würde er sehen, dass Ufo sich wieder bei ihr meldet. Aber als Ufo sich dann kurz vor Release von “Rich Rich” mit mehreren schönen Frauen aus seinem Video zeigte und auch mehrmals in die Kommentare von Bella Hadid slidete, da ist Tiff der Kragen geplatzt und sie hat sein Foto mit mehreren Facepalm-Emojis kommentiert. Aber jetzt plötzlich scheint zwischen den beiden alles wieder cool zu sein:

“Bby”

Auf Insta überrascht der Berliner uns jetzt gleich mit zwei Statements. Zum einen schreibt er, dass er paar Songs für seine Lady rumliegen habe. Jetzt erstmal wolle er sich auf “Rich Rich” konzentrieren, aber sobald er sein Album gedroppt hat, würden Tiffys Songs kommen. Außerdem bezeichnet er sie wieder als sein “Bby” und postet noch ein pinkes Herzchen dazu. Tiffany hat das Ganze dann natürlich auch auf ihrem Insta geteilt und schreibt Folgendes dazu:

Wie es aussieht, ist momentan also alles wieder Coco bei den Turteltauben. Fragt sich nur: Wie lange?! Gleichzeitig enthüllt Ufo auch, dass er seit einem Jahr kein Lean mehr getrunken habe. Hierbei handelt es sich um eine Mische aus Hustensaft und Limo, wie die meisten bereits wissen. Außerdem appelliert er an seine Fans, dass sie auch die Finger von harten Drogen lassen sollen. Das Leben sei ohnehin schon kurz genug! Ob nach dem Tod von Juice WRLD bei Ufo die Alarmglocken angegangen sind? Der Rapper aus Chicago verstarb erst kürzlich im Alter von nur 21 Jahren. Medienberichten zufolge soll er an einer Überdosis Schmerzmitteln verstorben sein. Ironischerweise heißt Ufos Label “Stay High”. In der Vergangenheit legte er seinen Fans oft nahe: “Stay High bis zum Tod.” Erst vor kurzem stellte er aber via Insta-Story klar, dass “Stay High” nicht nur bedeute, dass man 24/7 stoned durch die Gegend rennen soll. Er schrieb:

“Stay High bedeutet: Ich will es hoch auf die Spitze des Bergs schaffen. Auf ehrlicher Weise, auf einer Art und Weise wie es noch nie jemand vor mir geschafft hat. Keine Kompromisse. Von niemandem aufhalten lassen. Mit meinem Team, meinen Leuten zusammenzuhalten. Sich gegenseitig nach oben zu bringen. Ich habe jetzt Jahre geopfert für dieses Ziel! Und ich komme meinen Träumen immer näher! Wenn ich mit meiner Familie in einem Haus auf den Bergen bei frischer gesunder Luft meinen letzten Atemzug nehmen kann, sterbe ich zufrieden und in Freude, wenn ich zurückschaue und daran denke, was ich alles geschafft habe!”

Ufo361 via Insta-Story
FOTOS: INSTAGRAM.COM/UFO361

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen