Uneinig bei der Kinderplanung: Kanye will 7 Kids, Kim ist fertig!

/
/
/

Dass sie ihre Babys so sehr liebt, aber vier reichen und sie mit weiteren Kindern nicht klarkommen würde, weil sie so busy ist, hatte Kim K erst vor Kurzem im Interview gesagt. Die 39-Jährige vergewisserte, dass sie und ihre bessere Hälfte Kanye jetzt fertig mit der Kinderplanung seien und keine weiteren Kids mehr dazu kommen werden. Kim K mag bei vier gemeinsamen Kindern den Schlussstrich ziehen, aber wie es aussieht, hat ihr Göttergatte Kanye ganz andere Vorstellungen, was ihre gemeinsame Familie und die perfekte Anzahl an Kindern angeht. Nur wenige Tage nachdem der “Keeping Up with the Kardashians”-Star gegenüber “E!” enthüllte, dass sie und Ye safe fertig mit Kindern sind, macht Kanye Kim jetzt einen Strich durch die Rechnung. Der Rapper hatte jetzt einen Auftritt in der “Late Late Show”, wo er dem Moderator mitteilte, dass er und Kim ihre Familie safe weiter ausbauen würden.

Sieben Kinder

Im Interview mit James Corden sagt Kanye: “[Ich will] sieben Kinder”. Bisher ist Ye Papa von vier: die Söhnchen Psalm (5 Monate) und Saint (3 Jahre) plus seine Töchter Chicago (1 Jahr) und North (6 Jahre). Laut Kanye seien Kinder das Beste was einem passieren kann und am besten davon so viele wie möglich. Tamam, das sehen Viele genauso. Aber warum eigentlich genau sieben? Kanye führt es in dem Interview nicht weiter aus, aber den Meisten wird aufgefallen sein, dass Kanye seit einiger Zeit sehr religiös unterwegs ist. Erst am Freitag droppte er sein Album “Jesus is King”. Kurz zuvor ist er zum Christentum konvertiert, hält seit Monaten seinen wöchentlichen Gottesdienst ab. Im Christentum spielt die Zahl Sieben eine bedeutende Rolle: Sie wird hier als Kombination der göttlichen Trinität (Drei) mit den vier irdischen Elementen gedeutet. Von Jesus Christus überliefern die Evangelien Sieben letzte Worte am Kreuz und sieben Ich-bin-Worte. Bei der wundersamen Brotvermehrung sind es fünf Brote und zwei Fische, die 4000 Menschen sättigen. Das Vaterunser besteht aus sieben Bitten. Es gibt sieben Tugenden, sieben Laster, sieben Sakramente, usw. Die Zahl Sieben kommt noch an vielen weiteren Stellen vor. Ist ja alles schön und gut, aber was Kim wohl dazu sagen wird? Die hat schließlich auch noch ein Wörtchen mitzureden. Im Interview meint Kanye auch, dass er und Kim auch schon darüber gesprochen hätten und sie sehe das genauso wie er und wolle auch noch mehr Nachwuchs. Aha. Das klang vor wenigen  Tagen noch ganz anders … Hier seht ihr das Interview:



This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen