Wegen Kourtney: “Ich glaube, ich brauche einen Anwalt!”

/
/
/

Schon letztes Jahr gab es bisschen Zoff zwischen Kim K und ihrer Sis Kourtney. Jetzt soll ihr Verhältnis so mies sein, dass es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein soll, die von Kameras festgehalten wurde und wir uns schon bald reinziehen können. Im Zuge dessen spiele Kim sogar mit dem Gedanken, sich einen Anwalt zu holen und gegen ihre eigene Schwester vorzugehen, aber alles von Anfang an: Kourtney hat ein Riesen Problem damit, sich in der Reality-TV-Show “Keeping Up With The Kardashians” so zu öffnen, wie ihre Schwestern Khloé und Kim es immer wieder tun. Kourt hingegen wolle aber einfach nicht über ihr Privatleben reden oder mit Millionen von Zuschauern teilen, wen sie grad datet und so. Ihre Schwestern sind im Gegensatz zu ihr viel offener und haben auch überhaupt kein Problem damit, ihr komplettes Privatleben vor der Kamera auszuschütten. Deshalb können sie es auch nicht so ganz nachvollziehen, dass Kourtney da kein Bock drauf hat. Letztes Jahr gab es deshalb einige Diskussionen und sowohl Kim als auch Khloé meinten, dass sie die Show gar nicht mehr zu machen brauchen, wenn alle von ihnen dieselbe Einstellung hätten wie Kourtney. Ihre Auseinandersetzung ging sogar so weit, dass Kim Kourtney damit drohte, sie einfach aus der Show zu kicken und sie zu feuern. Aber jaja, wie wir wissen, lieben die KarJenners Drama und reden auch viel, wenn der Tag lang ist. Kourtney kündigte daraufhin jedenfalls an, sich eine Auszeit von KUWTK nehmen zu wollen und meinte, dass sie sich vor allem auf ihre Familie konzentrieren will. Kurz darauf enthüllte sie aber:

“Ich wurde in den letzten zwei Jahren immer von Kim und Khloé gemobbt, sobald ich was nicht mache, was ihren Vorstellungen entspricht. Ich denke nur, egal was, meine Schwestern, sie suchen immer nach einem Grund, mich anzugreifen.

Warum sollte ich hier mit ein paar Leuten sein wollen, die es buchstäblich auf mich abgesehen haben? Warum gibt es diese ständige Notwendigkeit mich zu kritisieren? Nachdem Khloé mich angegriffen hat, fühle ich mich einfach besiegt. Ich kann bei den beiden niemals gewinnen. Jeder nimmt alles so persönlich, auch ich. Es macht einfach keinen Spaß, zusammen abzuhängen.

Ich brauche eine Pause und möchte nicht mehr filmen.”

Kourtney Kardash bei KUWTK

Der Streit zwischen Kim & Kourtney eskaliert

Wie wir sagen: Die Kardashians labern viel wenn der Tag lang ist. Schließlich nützt das ganze Drama auch ihrer Show und katapultiert die Einschaltquoten nach oben. Season 18 steht jedenfalls in den Startlöchern und wie Kim K jetzt verraten hat, werden wir Kourt auch weiterhin in der Show sehen! In einer neuen Folge von Laura Wassers Podcast “All’s Fair” war jetzt nämlich Kim K zu Gast und hat auch über die kommende Staffel von “Keeping Up With The Kardashians” geplaudert. Sie sagt, dass sie wohl einen Anwalt brauche, wenn die erste Episode Ende März droppt. Denn der Streit zwischen Kourt und ihr ende in einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden. Kim beschreibt es mit den Worten: “Es wird viel schlimmer zwischen uns, bevor es wieder besser wird”. Dennoch werde Familie bei den KarJenners groß geschrieben und Zusammenhalt und gegenseitiger Support iz da: “Aber du weißt, wir sind eine wirklich enge Familie. Alles wird gut.” Aha. Wir sind auf jeden Fall schon auf die erste Episode gespannt. Da wir hier über die Kardashians reden, wird Drama natürlich auch in der 18. Staffel ganz groß geschrieben! Und sie kriegen uns damit immer wieder, denn wir werden safe einschalten … Khloé hat heute Nacht übrigens auch ein Tweet rausgehauen, in dem sie fragt, warum Kylie und sie es zugelassen haben, dass Kourt ihnen den Oscar-Abend verdirbt?! Warum? Das weiß man bisher nicht. Unter dem Post fragen auch viele, aber eine Antwort von Khloé lässt noch auf sich warten. Wir halten euch auf dem Laufenden!

This div height required for enabling the sticky sidebar
Helal Gossip

Kostenfrei
Ansehen